Frederik Kloiber

Der Freiheit Blüte

 

Geboren bin ich, in dieses Land. Belegt mit dessen Pfand.
Schweigend wandere ich seine Wege. Kenne all seiner
Ecken Elend.

 

Die eine Freiheit? Ein Wort, gesprochen aus tausend Kehlen.
Ein Wort, so heilig verehrt. Doch frage ich, was soll Freiheit
sein? – Ich fand nur ein Wort.

 

Freies Wort? Nur wenn es gefällt. Böses Wort geflüstert.
Versteckt hinter guter Tat . Gutes Wort? Verpönt, da es
nicht gefällt . – Ich schwieg.

 

Am Rand verbannt. Gehöre nicht dazu. Der Preis des
Verstands. Mein Exil. Lied der Vernunft. Ich wandere andere
Wege. Fern verworrener Worte.

 

Ich trauere um dieses Land. Tag um Tag. Gefühl in mir erstarb.
Letzter Tag brach an, letzes Mal? Tausend Kehlen schreien,
tief, in alle Nacht hinein.

 

Blicke ich zurück? Suche ich den Weg in vergangene Tage?
Nein,ich bin frei, frei in meinen Tagen. Gleichgültigkeit, Segen
in Zeiten, wie diesen?

 


Anmerkung:

Wenn Hass und Zwietracht längst schon Alltag wurden, ist es notwendig inne zu halten,
um zu überlegen, ob dies der richtige der beiden Pfade ist!? Das Krakeelen derer, die sich
für die Gerechten halten - und das Krakeelen jener, die sich als  "die"  Retter aufzuspielen
versuchen - soll endlich enden! : Sonst geht alles zu Grunde! 

Aja und lasst euch impfen, denn ganz ehrlich, Corona lacht jeden aus, der glaubt, er wisse
es besser! Kritisiert mich - aber geht euch impfen lassen! Meine Güte!!!

Es wäre hohe Zeit, dass beide Gruppen dem Verstand den Vorzug gewähren!


F.W.K

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Frederik Kloiber).
Der Beitrag wurde von Frederik Kloiber auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • frederik_w_kloiberyahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Frederik Kloiber als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mammis Hospital von Elke Anita Dewitt



Ein Roman um Liebe und Leidenschaft.
Melanie K. verlässt ihren Mann und die Kinder, um eigene Wege zu gehen. Bei einer Amerikareise verliebt sie sich in den Arzt Hans S. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung mit einer alten Farbigen "Mammi".
Melanie kehrt aus Liebe und Schuldgefühlen zu ihrer Familie zurück, doch ihr Herz schlägt für Hans.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Frederik Kloiber

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auschwitz von Frederik Kloiber (Kritisches)
Die Lade von Lothar Semm (Allgemein)
Ich und du von Norbert Wittke (Gedanken)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen