Eleonore Görges

Novembertrolle

Dichter Nebel zog sich über den Tag,
ein Herbsttag, wie ihn kaum jemand mag,
doch ich fand ihn mystisch, fantasieanregend,
denn hunderte Trolle zogen durch die Gegend.

Sie huschten eiligst durch die Gassen,
über die Straßen, die feuchten und blassen,
suchten nach verirrten Sonnenstrahlen,
um sie dann schnellstens grau anzumalen.

Doch nun am Abend gaben sie Ruh´,
denn klar ist´s geworden, der Mond scheint dazu,
wie eine Sichel steht er zwischen den Sternen,
erhellt den Blick bis in die tiefen Fernen.

© Eleonore Görges

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Eleonore Görges).
Der Beitrag wurde von Eleonore Görges auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Eleonore Görges als Lieblingsautorin markieren

Buch von Eleonore Görges:

cover

Lebens... Spuren von Eleonore Görges



Hier wird gekonnt in poetische Worte gefasst, was das Leben uns schenkt. Sehr einfühlsam kommen Gefühle und Empfindungen, Beobachtungen und Erlebnisse, Gedanken und Meinungen, sowie auch die Fantasie zu Wort.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Eleonore Görges

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aurelia, die kleine Meise von Eleonore Görges (Jahreszeiten)
Herbststürme von Christa Astl (Jahreszeiten)
Was einmal war und was ist von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen