Inge Offermann

Restaurant Zollhaus Neuburgweier und Rheinfähre

Stolz erhebt sich das Restaurant Zollhaus

am Neuburgweierer Rheinufer, umrahmt

von herbstgelben, Birken, Eichen und Ahorn.

Tuckernd naht die Fähre „Baden-Pfalz“,

nimmt Autofahrer und Radler

zum jenseitigen Ufer mit, wo

goldschüttere Pappelreihen

wie stumme Wächter sich nach

dem blaussblauen Himmel strecken.

Neben dem Anlegesteg plaudern

und lachen noch einige Kioskkunden,

wärmen sich bei einem Glühwein

in den letzten Novemberstrahlen

und schauen einem Lastkahn nach,

der Wellen schlägt und Kanadagänsen,

die pfeilförmig nach Süden fliegen.

Auch das Restaurant leert sich,

die letzten Gäste folgen noch

dem steingesäumten Uferweg

zur Bank am Auer Altrhein

den Sonnenuntergang erlebend,

dessen Rotschimmer die Erlen

der nahen Yachthafenbucht

in unwirkliches Licht taucht,

ehe sich die Dämmerung

über Strom und Auen senkt.

© Inge Offermann

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Offermann).
Der Beitrag wurde von Inge Offermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Offermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Philosophisch gedacht - Philosophisches Gedicht: Eine poetisch philosophische Gedankenreise von Maik Schülken



Der Gedichtband Philosophisch Gedacht - Philosophisches Gedicht von Maik Schülken entführt Sie auf eine poetisch philosophische Gedankenreise.

Poesie trifft Philosophie, Psychologie und Idiotie ;-)

32 Lieblingsgedichte aus unterschiedlichen kreativen Schaffensphasen.
Ein ideales Geschenk für Menschen, die sich mit dem menschlichen Miteinander und der menschlichen Selbstreflektion beschäftigen. Ebenso ein tolles Präsent für Sinn- und Glückssucher.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Herbst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Offermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sehnsucht verlor sich an die Nacht von Inge Offermann (Erinnerungen)
Novemberblues von Adalbert Nagele (Herbst)
Weit draußen... von Margit Farwig (Haiku, Tanka & Co.)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen