Anschi Wiegand

Richtungswechsel


Manchmal da ist mein Kopf ganz wirr
es häufen sich die Alltagsfragen
ich schlaf dann schlecht, fühle mich kirr
weil mich die Fragen richtig plagen...

Ich spüre, manches läuft nicht rund
was ich vielleicht mal ändern müsste
weil ich nicht wirklich leb gesund
obwohl ich es doch besser wüsste...

Da hilft mir nur, mich zu sortieren
und Schritt für Schritt voranzugehen
statt mich im Dickicht zu verlieren
und nichts mehr richtig klar zu sehen...

Wenn dann so nach und nach entwirrt
was mich zuvor nicht schlafen ließ
spür ich, wie sich die Angst verliert
vor scheinbar großem Hindernis...

Dann kann ich Ziele definieren
für neue Wege mich entscheiden
statt mich in Fragen zu verlieren -
SO mag ich es viel besser leiden...

Von Zeit zu Zeit muss das so sein
dass ich die Richtung überdenke
wenn mich die Zweifel holen ein
in neue Spur mein Leben lenke...


© Anschi, 13. November 2021

Immer mal wieder im Leben kommen solche Phasen, wo man spürt "so kann es doch nicht weitergehen".
Manchmal geht es dabei um Stress im Allgemeinen oder um Beziehungsfragen... und oft eben auch um
die Gesundheit. Viele Beschwerden erträgt man über Jahre, weil man denkt "das ist halt so" - und wenn
man dann von Möglichkeiten hört, die helfen könnten und auch vielen schon halfen, dann sieht man Licht.
Leider sind das oft Methoden, die wenig Gewinn bringen für die Pharmaindustrie und darum von der
Schulmedizin abgelehnt werden. Wenn ich dann z.B. meinem Hausarzt erzähle, dass ich schlechte
Blutwerte korrigieren konnte durch ein pflanzliches Mittel, das mir die Heilpraktikerin empfohlen hatte,
dann rollt er nur ungläubig mit den Augen und hält dies für Quatsch. Einige langjährige Beschwerden
konnte ich durch solche "natürlichen" Methoden schon lindern oder gar beseitigen.
Manchmal braucht es darum Mut, auch etwas auszuprobieren unter der Prämisse "ich kann nichts
verlieren, doch mit etwas Glück gewinne ich mehr Wohlbefinden".
An solch einem Punkt bin ich gerade, nachdem mein Hausarzt fand, meine Blutwerte seien alle OK und
gäben für ihn keinen Anhaltspunkt, woher meine ständige Erschöpfung kommen könnte... er aber auch
kein Interesse zeigte, das weiter zu erforschen. Nun habe ich für mich diesbezüglich eine Entscheidung
getroffen für eine preiswerte und natürliche Therapie, die ein anderer Schulmediziner sehr empfohlen
hat... das Buch wurde mir von einem Kunden empfohlen, der damit sehr gute Erfolge hatte! Wenn mein
Selbstversuch funktioniert, werde ich mehr berichten... ;-)
Anschi Wiegand, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anschi Wiegand).
Der Beitrag wurde von Anschi Wiegand auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Anschipostweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 9 Leserinnen/Leser folgen Anschi Wiegand

  Anschi Wiegand als Lieblingsautorin markieren

Buch von Anschi Wiegand:

cover

Riss im Herz von Anschi Wiegand



Gedanken über das Leben und die Liebe, Träume und Sehnsüchte finden sich in den vielfältigen Texten dieses Lyrikbandes wieder und möchten den Leser einladen, sich auf eine besinnliche Reise zu begeben hin zur Herzensinsel, die jeder von uns braucht, um sich dem Leben stellen zu können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesundheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anschi Wiegand

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zaubergruß von Anschi Wiegand (Sehnsucht)
Das Schnupfenmonster von Ingrid Drewing (Gesundheit)
Ritter Knacksl 4 von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen