Sandra Behrens

Der Weihnachtsabend

Der Weihnachtsaben ist da

 

Heute ist Weihnachten – ein schöner Tag

Denk an den Baum ich meinem Mann noch sag.

Ich kümmere mich ums Essen und vieles mehr

Die Kinder können spielen – mein Kopf ist ganz leer.

 

Nach dem Frühstück vergingen so einige Stunden

Den Karton mit den Kugeln haben wir endlich gefunden.

Jetzt ruf ich die Kinder von draußen herein

Oh Mann sie sehen beide aus wie ein Schwein.

 

Ab in die Wanne das Essen wird kalt

Doch jetzt ruft mein Mann dazwischen: Halt!

Du gehst in die Küche ich bade die Kinder

Machen wir es umgekehrt wird alles nur noch schlimmer.

 

Jetzt sitzen wir am Tisch und die Kinder zappeln rum

Warum mach ich mir so viel Mühe was bin ich dumm.

Nun gut, jedem scheint es trotzdem zu schmecken

Es hat sich doch gelohnt den Tisch festlich zu decken.

 

Jetzt wie eingestellt das Glöckchen und die Musik erklingt

Die Geduld meiner Kinder rapide sinkt.

Ich mahne zur Ruhe und halt sie zurück

Mein Mann meinen Arm ganz zärtlich drückt.

 

Wir gehen in die Stube und es ist wundervoll

Die Lichter, der Baum, der Duft ist so wie es sein soll.

Die Kinder stehen mit großen Augen da

Dies Bild ist das schönste was ich je sah.

 

Wir singen gemeinsam am Tannenbaum

Alles strahlt in diesem Raum.

Die Kinder freuen sich über Ihre Geschenke sehr,

mein Mann und ich sind glücklich immer mehr.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sandra Behrens).
Der Beitrag wurde von Sandra Behrens auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.11.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Sandra Behrens als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Und wenn du mich nicht lieben willst... von Mariel Gerbert



In diesem Gedichtbüchlein finden sich weitgehend Gedichte und Lyrik über Liebe und Herzschmerz, Verzweiflung und Wut, aber auch ein bißchen Erotik und allgemeine Emotionen. Ihr folgt dem Verlauf einer Liebe, die bisher nicht gelebt werden konnte... was wird die Zukunft wohl bringen???

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sandra Behrens

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Einfach Liebe von Sandra Behrens (Valentinstag)
Das Lied vom Wind von Mani Junio (Weihnachten)
Weihnachten von Hildegard Kühne (Weihnachten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen