Constantin Berg

Das Vergehen der Liebe

Eine Liebe, die ist wirklich wahr,
wenn das Gefühl es dir sagt.
Es scheint einem erst richtig klar,
wenn das Herz vor Sehnsucht klagt.

Die wahre Liebe ist erst richtig beherzt,
wenn der ganze Körper vor Verzweiflung schmerzt.
Man weiß dann weder aus noch ein.
Kann man denn nicht einfach glücklich sein ?

Wenn man jemanden gefunden hat,
hat man das Ansprechen quasi satt.
Blickkontakte gibt es oft,
obwohl man schon vergeblich hofft.

Versucht man es auf verschiedenen Arten,
so erspart man sich das lange Warten.
Mir ergeht es im Grunde ähnlich,
ich finde es ziemlich dumm und dämlich.

Sucht man erst den passenden Augenblick,
ist es vielleicht schon zu spät.
Erspart man sich vielleicht ein Missgeschick,
worauf man in Verzweiflung gerät.

Das Suchen ist das A und O,
doch damit wird man selten froh.
Macht euch glücklich und sucht nicht zu lange.
Mit Vergehen der Zeit wird einem bange.

Am Ende trifft hoffentlich etwas ein
und jeder könnte glücklich sein.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Constantin Berg).
Der Beitrag wurde von Constantin Berg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • tino.bergyahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Constantin Berg als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Begegnungen - SF Kurzgeschichten von Andree Hoffmeister



Bei den Kurzgeschichten handelt es sich um Episoden zwischen Jägern und Gejagten, aus Erlebnissen zwischen Liebenden, Begegnungen mit dem Tod und dem Unbekannten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Constantin Berg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Musik von Constantin Berg (Aktuelles)
Die große Liebe von Adalbert Nagele (Liebesgedichte)
Der Ball ist rund von Bernd Rosarius (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen