Michael Reißig

Das Tor zu meinem Herzen

Entschlossen öffne ich das Tor zu meinem Herzen
Lasse die Quasselstrippen in der Glotze scherzen
Die Augen wandern zu den stolzen Engelsflügeln
Und glaube, dass ein Blick gar Falten könnte bügeln


Der Bergmann hat es mir so angetan
Das Knochengemühl im Arzbergschacht war purer Wahn  
Als gefühlter König nach ersehnter Mettenschicht 
Hob er in den Arm, sein allerliebstes Weihnachtslicht

Bild zum Gedicht Das Tor zu meinem Herzen

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Michael Reißig

  Michael Reißig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Aus dem Leben eines kleinen Mannes von Swen Artmann



Karl Bauer führt ein glückliches Leben – doch leider sieht er das ganz anders. Und so lässt der 46-jährige Finanzbeamte und Reihenhausbesitzer keine Gelegenheit aus, um diesem Dasein zu entfliehen. Dass er dabei von einem Malheur ins nächste steuert, ist fast vorprogrammiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Eis taut von Michael Reißig (Jahreszeiten)
4. Advent von Karin Lissi Obendorfer (Weihnachten)
Traum erwachen von Helmut Wendelken (Träume)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen