Hans Fritz

Abgegleist

Fragmente sind’s von Gleis und Schwelle,
die noch an grasbewachsener Stelle
vergangene Bahnromantik sichtbar machen,
einen Hauch von Nostalgie entfachen.

Das Bähnle wars mit sieben Wagen,
gezogen von der Dampflok flott,
an Werk- und auch an Feiertagen,
übers Land in gemächlichem Trott.

Ein Pfiff, ganz und gar nicht digital,
war zur Abfahrt das Signal.
Fahrgäste meist die Plätze hatten
auf Bänken aus gebeizten Latten.

Beim Forsthaus an der Schneise Ende,
fand dann statt der erste Halt,
dort wo nach einer Zeitenwende
die Bahntrasse gewann Gestalt.

Durch reicher Gärten Blütenflor,
vorbei an den Forellenteichen,
an alt Gehöft mit grossem Tor,
durchs Tal der alten Eichen.

So ging es weiter, ohne Ruck,
überquerend stählern graue Bruck,
bis in die hohe Bahnhofshalle fort,
diesem höchst mondänen Ort.

Auf eines von rund fünfzig Gleisen
galt’s das Bähnle einzuweisen,
das schien verloren in der Masse
samt erster, zweiter, dritter Klasse.

Doch bald ist, ungefragt,
eine Rückfahrt angesagt.
Zur Abfahrt ertönt schon das Signal,
ein Pfiff, ganz und gar nicht digital.


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans Fritz).
Der Beitrag wurde von Hans Fritz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hansfritzgmx.ch (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hans Fritz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fluch des Inkagoldes von Peter Splitt



DER FLUCH DES INKAGOLDES…
…führt Sie über eine mysteriöse Transatlantik-Kreuzfahrt direkt an authentisch,- archäologische Ausgrabungstätte in Peru. Verfolgen Sie die aufregende Suche von Roger Peters und seinen Freunden nach den Schätzen der Inkas.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans Fritz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wunschdenken von Hans Fritz (Gedankensplitter)
Immer wieder der Mond von Margit Farwig (Besinnliches)
Es herbstelt schon... von Sieghild Krieter (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen