Kurt Braun

Christmas - the best of the best

Christmas
the best of the best


Alle Jahre wieder, kommt ein Pflichttermin,
manche mögen‘s bieder, freuen sich auf ihn.
Die Schlumpf‘is pflegen alte Traditionen,
sind engagiert so gehn sie nicht verloren.

Weihnachten ist ein Familienfest,
dass Flaschen richtig knallen lässt.
Viele lieben‘s alle Jahre wieder,
singen schöne Weihnachtslieder.

Wenn der Christbaum richtig brennt,
wird das Budget voll gesprengt.
Sie spendieren den besten Wein,
alle Gäste finden das fein.

Getreu dem Motto, wir haben‘s ja.
Willkommen ist die Gästeschar.
Monetäres ist heute eingestellt,
Weihnachten erleben kostet Geld.

Fondue Cinoise ist heute Trumpf,
das mögen alle, sagt Mama Schlumpf.
„Für die liebsten unserer Gäste,
geben wir das allerbeste“!

So nimmt die Tradition seinen Lauf,
unter dem Baum Geschenke zu hauf.
Das weinen der Tochter schon beginnt,
kein neues Smartphone sie dazu zwingt.

Söhnchen sein Fahrrad nicht bekommt,
dass ihn sichtbar heftig wurmt.
„Kein Mountainbike was soll denn das,
Weihnachten macht mir keinen Spass“!

Der Tannenbaum hat grüne Blätter,
das sagen uns die alten Väter.
Spitze Zungen und schrill der Ton,
denn Rest besorgt der Alkohol.

Papa wie immer die Ansprache hält,
und sein Glas auf den Boden fällt.
So nimmt die Tradition seinen Lauf,
in vino veritas Brüderchen sauf.

Der süsse Wahn kann jetzt beginnen,
das Töchterlein darf niemand zwingen.
„Nächstes Jahr mach ich nicht mit,
geh in die Disco, dass hält mich fit“.

Kekse, Eis und Schockolade,
keiner stellt die Schlumpf‘is in frage.
Erdbeeren und diverse Torten,
alles nur auserlesene Sorten.

Meier’s sind zum Gin geblieben,
die Gäste jubeln sie sind zufrieden.
Der 24. Dezember ist eine Sage nur,
ich freue mich darauf und sag toujours.

So wird es auch im nächsten Jahr,
dann haben wir schon graues Haar.
Friede, Freude, Eierkuchen,
Papa wird eine Reise buchen.


Autor: Kurt Braun


in vino veritas: Im Wein liegt die Wahrheit

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kurt Braun).
Der Beitrag wurde von Kurt Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • ku.braunbluewin.ch (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Kurt Braun als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Filosofische Märchen oder Skurrile Gute-Nacht-Geschichten für Erwachse von Klaus Buschendorf



Wollen Sie spielerisch durch Zeiten gehen, Personen und Vorstellungen zusammen bringen, die nicht zueinander gehören - oder doch? Springen Sie in zwanzig kurzen Geschichten auf märchenhafte Weise durch Jahrtausende.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Kurt Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Love Horse von Kurt Braun (Tiere)
Die schönste Geschichte der Welt von Heideli . (Weihnachten)
Verführung in Öl von Heino Suess (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen