Helga Grote

Ein liebes Wort


In dieser ach so kalten Welt,
wo`s geht um Einfluss, Macht und Geld,
Frieden stiftet dann ein liebes Wort,
bringt Licht an diesen tristen Ort.

Manch einer, traurig und verzagt,
sich nach dem Sinn des Lebens fragt,
ein liebes Wort zur rechten Zeit,
vertreibt so manche Einsamkeit.

Wonach sich viele Menschen sehnen,
ist Liebe, Treue, keine Tränen,
ein liebes Wort kann hilfreich sein,
fühlt sich der andere nicht allein.

Ein liebes Wort bringt Herzenswärme,
lässt vergessen Schmerz und Häme,
das Fünkchen Hoffnung ist begehrt,
weil es dir sagt: du bist mir etwas wert!

Im neuen Jahr der Liebe stets gedenken,
gemeinsam unsere Schritte lenken,
will schenken dir an jedem Tag,
ein liebes Wort, weil ich dich mag.










  

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Grote).
Der Beitrag wurde von Helga Grote auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Helga Grote als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mit Seelenzeilen malen von Heidemarie Rottermanner



Gedanken des Jahres,
die sich ins Herz weben
und mit den Farben der
Natur eins werden ....
Lyrik und Fotografie


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Grote

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebesweh von Helga Grote (Trauriges)
W i n t e r a b e n d von Ilse Reese (Besinnliches)
Es gibt vü z'vü Trottel auf da Wöd von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen