Michael Reißig

Auf den Mond mit altem Jahr

Auf den Mond man schießen müsste, dieses Jahr
Mit Gefühlen, die oft zeigten, nichts sei klar
Der Begleiter strahlte weiter magisch hell
Wenn auch Wellenberge wuchsen rasend schnell

 

Zu steile Wogen ließen kaum sich glätten
Aus festem Willen, sich im "Ich" zu betten
Wenn die Menschen stets sich aus den Wegen geh'n
Bleibt die Zeit in ewig' kaltem Regen steh'n 

 

Der Mond war doch der Schöpfer der Gezeiten
Die mit der Uhrwerkspräzision nicht geizten
Schlagen Lebensmythen völlig aus dem Takt
Irrt sich durch die Nacht der ungeschminkte Fakt

 

Angstschweiß perlte selbst in abgezocktem Kopf
Plötzlich schien im Jenseits der geliebte Zopf
Pakete schnürten sich nicht ausgewogen
Auch gute Seelen fühlten sich betrogen

 

Möge nach dem kurzen Schritt ins neue Jahr
Fronten schlichten, die ich lüstern brüllend sah
Ein wahres Wunder muss sobald gescheh'n
Auch wenn die Gemüter sich im Kreise dreh'n

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • mikel.reiiggmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michael Reißig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken, die das Herz berühren von Robert Soppa



Robin Stein widmet sich in seinen Gedichten dem Thema Liebe. Seine Gedanken geben Einblick in die Gefühlswelt des Liebenden und beschreiben die sehnsuchtsvolle Suche nach der einzigen, der wahren Liebe und die völlige Hingabe an die gefundene, geliebte Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Alles vorbei? von Michael Reißig (Limericks)
Jahresende 2012 von Adalbert Nagele (Aktuelles)
Das “corpus delicti“ von Heideli . (Limericks)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen