Wolfgang Scholmanns

Einfach nur lächerlich

Was lugt dort am stillen Waldesrand,

traurig sein altes Gesicht ,

weiss ist sein Haar und sein Gewand,

schimmert im fahlen Licht.

Klein seine Gestalt, gleich einem Zwerg,

doch steckt er voll leuchtender Macht,

oft schaut er auf die Welt,

und es zittert der Berg,

wenn er über die Dummheiten lacht.

Denn er sieht auf uns Menschen,

wie wir eilen und raffen,

wie wir stets nach den Dingen

der anderen gaffen,

wie wir materielle Sachen verehren,

und uns viel zu oft über das Leben beschweren.

Nie zufrieden mit dem, was wir gerade haben,

immer mehr an dem Speichel des „Reichtumes“ laben.

 

Vielleicht sollten wir auch mal vom Berg hinab seh`n,

bestimmt würden wir den Grund seines Lachens versteh`n.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Scholmanns).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Scholmanns auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wolfgang Scholmanns als Lieblingsautor markieren

Buch von Wolfgang Scholmanns:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Scholmanns

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Morgenszenen von Wolfgang Scholmanns (Natur)
Trennende Weihnachtszeit von Uli Garschagen (Nachdenkliches)
Es ist -wie es ist von Marija Geißler (Angst)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen