Rudolf Linder

Weihnachten - immer

Man erzählt gern
von Mythen und Sagen,
insbesondere an Weihnachtstagen.
Von all den guten Taten,
die Jesus hat vollbracht
und von den großen Wundern
in sternenklarer Nacht.

Es steckt ein solches Wunder,
in jedem von uns drin,
und jedes einzelne Leben
hat einen tiefen Sinn.

Der Mensch kann lieben, leiten, lenken
und anderen viel Freude schenken.
Drum mach aus jedem Tag das Beste
und das nicht zur zum Weihnachtsfeste.


***
RL1221

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rudolf Linder).
Der Beitrag wurde von Rudolf Linder auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rudolindweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Rudolf Linder

  Rudolf Linder als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wo ist der Trost? Wo ist die Hoffnung? von Eveline Dächer



Ihr 8. Buch ist ein Geschenkbändchen.
Hiermit spricht Eveline Dächer in Gedichten und eigenen zur Thematik gut gewählten Farbfotos, sehr einfühlsam ein gern totgeschwiegenes Thema an: nämlich Tod, Trauer, Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rudolf Linder

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Werbung von Rudolf Linder (Gebrauchslyrik)
Gelassen gehts besser von Lizzy Tewordt (Einsicht)
Erwachen von Silvia Milbradt (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen