Constantin Berg

Weihnachtspost

Der Rudolf war wieder unterwegs,
ging vielen Kindern auf den Keks.
Er ist ein Rentier mit großem Geweih,
er kam oft zu spät, ach, bitte verzeih.

Der Winter ist so bitter kalt,
der Rudolf ist auch schon ziemlich alt.
Er hat auch eine rote Nase.
Er ist erkältet, an jedem Huf 'ne Blase.

Er ist nicht mehr gar so schnell,
machte zwar alle Herzen hell,
doch konnte er dann nicht mehr springen
und die Geschenke nicht rechtzeitig bringen.

Er bat dann nun Herrn Amazon,
der wartete ungeduldig schon.
Der machte sich auf, wie null Komma nix.
Alle Achtung, das ging ziemlich fix.

Die meisten Geschenke waren pünktlich da,
auf die musste man nicht lange warten.
Die Familien sangen: "trala lalala"…
die Geschenke lagen dann schon im Garten.

So wurde das Weihnachtsfest noch gerettet,
mancher hat auch schon gewettet.
Das Geschenkeauspacken konnte starten.
Jetzt musste kein Kind mehr lange warten.

Das Christkind lächelte im Kerzenschein,
Keiner musste mehr unglücklich sein.
Maria und Josef saßen da, bereits.
Frohe Weihnachten allerseits !

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Constantin Berg).
Der Beitrag wurde von Constantin Berg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.12.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • tino.bergyahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Constantin Berg als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Preis der Unsterblichkeit. Der Weg zwischen den Sternen 1 von Hermann Weigl



Seit ihrer Geburt war sie vor einer großen Gefahr versteckt worden. Endlich ist die Gefahr beseitigt und ihr Geist wurde geweckt. Sie verwandelt sich in eine wunderschöne Frau und ihre magischen Kräfte erwachen. Wird sie ihre Bestimmung erkennen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Constantin Berg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Vergehen der Liebe von Constantin Berg (Liebesgedichte)
Keine Bange auf der Stange von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
GENIAL von Paul Rudolf Uhl (Nachdenkliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen