Robert Nyffenegger

Das Jahr 2022 ein Versprechen?

Das alte Jahr hat ausgehaucht
und keiner trauert nach.
Das Neue aber wird geschlaucht,
vom Erb droht Ungemach.
 
Das Neue ist noch unverbraucht
und voller Tatendrang.
In allen Ecken wird’s gebraucht
und das auch ohne Zwang.
 
Der Mensch allein hat`s in der Hand,
was er jetzt daraus macht.
Rennt er mit Kopf bloss an die Wand
und hat bald ausgelacht?
 
Und wer nach Gott im Himmel schreit,
sollt besser selbst was tun.
Denn der ist weg, das ziemlich weit
und möchte gern mal ruhn.
 
Besinnt der Mensch sich nicht auf sich,
ist Hopfen Malz verloren.
Das ist an sich nicht fürchterlich,
es dürft nur kurz rumoren.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.01.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • drnyffihotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Robert Nyffenegger

  Robert Nyffenegger als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Bis in alle Ewigkeit von Ina Zantow



Ina Zantow beschreibt die Leidensgeschichte ihres Sohnes, der nach einem Unfall schwerstbehindert überlebt. In ihrem Buch verarbeitet sie ihre Ängste und Hoffnungen ohne jemals rührselig zu sein. Sie beschreibt offen ihre Kämpfe um Therapien und um den Erhalt ihrer eigenen Kraft als Mutter. Ein berührendes Buch um ein nicht alltägliches Schicksal.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mensch: Wissen und Glauben von Robert Nyffenegger (Glauben)
Kampf gegen den Terror 4 von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
Silbern von Margit Farwig (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen