Klaus Lutz

Der Kieselstein


Der Kieselstein


Der perfekte Kieselstein! Er wurde gestern entdeckt.
Es gibt jetzt Bilder von Ihm. Mit all seinen Seiten. Er
ist voller Risse und Sprünge. Rau und mit einer
eckigen Oberfläche. Mit einer grauen Farbe. Leicht
wie eine Feder. Mit winzigen Löchern. So wie kleinen
grünen Punkten. Warum dieser Kieselstein perfekt ist.
Das wurde vor einer Stunde erklärt!

Erstens! Dieser Kieselstein ist einmalig in dieser
Galaxie. Er ist aus völlig fremdem Material. Er war
ewige Jahre unterwegs. Ist dabei durch das
Universum gereist. Mit allen Widerständen, die es da
gibt. All den Gefahren, die da warten. Kein anderer
Kieselstein würde das überstehen. Das ist die
Perfektion dieses Kieselsteins. Es ist, schlicht, seine
Unzerstörbarkeit!

Zweitens! Es finden sich Kratzer auf Ihm! So wie zwei
Köpfe. Mit hellen Augen. Dann sind Lieder zu hören. So
wie Stimmen. Wenn Er gedreht wird. Er hüpft auch im
Kreis. Rollt mit Freude. Wenn er an gepustet wird. Der
Rest bleibt unter Verschluss. Das Geheimnis. Ich
schätze aber, er wird zum Prinz. Wenn er geküsst wird.
Der Kieselstein!

Drittens! Er hat Schwingungen. Bei jeder Zeit des
Tages andere. Morgens schwingt er mit aller Klarheit.
So das alles Denken nur duschen will. Mittags schwingt
er mit allen kämpfen. So das jedes Wort, nicht aufgeben
sagt. Abends schwingt er mit allen Lichtern. So das alle
Blicke nur lächeln können. Der Kieselstein hat den
Zauber. Mit dem auch die Träume wahr werden!

Viertens! Er hat Freunde. Wenn er Stille findet. Dann
zeigt er auf den Mond. Wenn er Musik hört. Dann zeigt
er auf Blumen. Wenn er Tänzer sieht. Dann zeigt er auf
den Himmel. Er ist bei Allen die das Leben mögen. Mit
allem was dazu gehört: „An Arbeit! An Freude! An
Freiheit!“ Er hat Freunde der Kieselstein. Er kennt die
Welt. Und liebt das Leben!

Der perfekte Kieselstein! Das ganze Leben ist in Ihm.
Er ist stärker als jede Gefahr. Und alle Widerstände. Er
ist voller Lieder, Stimmen und Freude. Er hat Klarheit.
Wahre Worte. Lichter. Lächelt mit jedem Blick. Hat
Freunde: „Mit Stille! Mit Musik! Mit Tänzern!“ Er zeigt
stets die Freiheit. Lerne den Kieselstein kennen. Wage
das Leben. Und, Du bist aus seinem Material!

(C)Klaus Lutz


PS. Am 3.1.2022 um 20:56 Uhr
die Copyrights gesichert
!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.01.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Glückslose von Klaus Lutz (Aphorismen)
Maßnahme von Andreas Vierk (Absurd)
In meiner Seele... von Sieghild Krieter (Gefühle)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen