Jalesu

Seelenmelodie

Ich fühle gerade keinen Schmerz, nur Kummer ist in
mir,
entstanden ist er nur durch dich, durch ihn bin ich
bei dir.

Die Tränen fließen manchmal noch und immer spür ich
sie,
das Fehlen in dem Herzen..., die Seelenmelodie.


Wenn ich die Augen schließe, dann kann ich sie auch
hören,
die leis’ verstummten Töne, von längst vergess’nen
Chören,

Sie singen und sie spielen in unterschiedlich’ Herzen,
und sind doch längst verstummt, wie längst verlosch’ne
Kerzen.


Der Rauch des Dochts... er qualmt noch sacht und
scheint noch nicht verglommen,
doch niemand sieht die Flammen, sind längst zu Staub
verkommen.

Und ohne Rauch und ohne Qualm und ohn’ des Feuers
Hitze,
so spür ich sie doch immer noch, die
Liebespfeilenspitze.


Die Pfeile sind verschossen, sind immer noch tief
drin,
tief in meinem Herzen, ohne Kopf und Sinn,
Verbreiten dort die Liebe, die Liebe ohne Herz,
und hinterlassen doch... nur Sehnsucht, Kummer,
Schmerz.


Drum schließe ich die Augen, und hör die Stimm’
verklingen,
hör die toten Chöre, vergangner Liebe singen,
schließe meine Augen... vergessen werd’ ich nie,
bin doch längst vergangen in Seelenmelodie.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jalesu).
Der Beitrag wurde von Jalesu auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Jalesu als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Augenblicksbetrachtungen von Andreas Reunnes



29 Geschichten in wenigen Zeilen zusammenzufassen, ist schlicht unmöglich. Keine Geschichte ist wie die andere, jede hat ihre eigenen Motive, Spannungsbögen und Handlungsstränge. Dieses breite Spektrum verschiedenster Themen macht auch den besonderen Reiz der vorliegenden Sammlung aus.

Um sich selbst ein Urteil zu bilden, klicken Sie einfach auf das Buchcover und sie gelangen zu einer Leseprobe – oder gehen Sie gleich auf die Homepage:
www. Augenblicksbetrachtungen.de

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebeskummer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jalesu

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Blume von Jalesu . (Liebesgedichte)
Das blanke Nichts von Heideli . (Liebeskummer)
Verlorenes Gedicht von Heino Suess (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen