Harry Krumpach

Was hält dich ab

Was hält dich ab, von deinem Tuen,

veranlasst dich, zum müßig Ruhen;

was nimmt die Triebkraft dir, den Pep,

was fesselt morgens dich ans Bett?

 

Was hindert dich dran aufzustehen,

entschlossen in den Tag zu sehen;

ist es die Unlust, das Geschehen,

willst nicht ins seichte Wasser gehen?

 

Vermisst du Stürme, Gegenwind,

die Kämpfe, die; die deinen sind;

magst nicht den faden Einheitsbrei,

wie schmackhaft, er auch immer sei.

 

Dich stört auch Elend nicht und Not,

dir schmeckt auch Wasser, trocken Brot;

kannst du dich nur recht frei entfalten,

kannst, wie du magst die Welt gestalten.

 

Dann siehst du nur den heren Geist,

der dir den Weg ins morgen weist;

der dich treibt weiter stets zu gehen,

als Teil vom kosmischen Geschehen.

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • krumpach54web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Harry Krumpach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Beziehungen und andere Unabwägbarkeiten: Gedichte über die Liebe von Chris Peter



25 klassische Gedichte über Liebe, Freundschaft und Beziehungen. Vom Verliebtsein und dem großen Liebesglück bis hin zur ersten Beziehungskrise, dem Betrug, der Trennung und Verarbeitung. Liebe, Glaube, Hoffnung und Trauer vom Autor seit den späten 80er-Jahren - teils kritisch, teils humorvoll - aufgearbeitet und in poetische Reime verpackt. Zum Nachdenken, Innehalten und sich vielleicht Wiedererkennen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Buchsbaumzünsler ist ein Emigrant von Harry Krumpach (Allgemein)
Bildgedicht Melancholie von Sabine Brauer (Allgemein)
Der Sohn des Generals von Karl-Heinz Fricke (Nachdenkliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen