Hartmut Wagner

Der Herr Hibiskus

Der Herr Hibiskus

 

Es sehnt sich sehr nach seinem Vetter

ein Hibiskus, ein richtig netter.

Im Ergster Garten,

will er warten.

Seine vielen, vielen Blätter

rauschen Sehnsucht bei Wind und Wetter.

 

Hinter Erzieherin Fraukes Lübecker Haus

ohne jegliche bunte Blume,

auf der humusreichen Krume,

sieht es wirklich finster aus.

Sie ruft entsetzt: “Oh, Graus!”

und pflanzt den Vetter ein.

Dort wohnt er nun ganz klein,

und kann nicht mehr hinaus.

 

Die Hibiskusse sitzen fest,

im Garten, im Hof, im eigenen Nest

und vergießen dickeTränen.

Das will ich hier erwähnen.

Der harte Trennungstest

gibt ihnen fast den Rest.

 

Und der Himmel weint so,grau,

denn niemand bringt die beiden zusammen,

die aus dem gleichen Gewächshaus stammen.

Oder vielleicht eine liebe Frau?

Die Verwandten blühen so blau

und denken hin und her.

Ach, alles traurig und leer!

Uns wird vor Schmerz ganz flau.

 

Aber halt, halt, halt und nochmals halt!

Denn Frauke, überhaupt nicht alt,

plant weise

eine Reise.

Und eventuell öffnet sich schon bald

für Herrn Hibiskus ein Hoffnungsspalt.

 

Unter Onkel Prümies altem Apfelbaum

erblickt Nichte Frauke Herrn Hibiskus

und gibt ihm erfreut einen Zauberkuss.

Der führt bei ihm zu einem Traum.

Dem glaubt er kaum.

Und er findet ihn überhaupt nicht doof

vom Vetter im Lübecker Hinterhof,

dem mittlerweile verschönten Raum.

 

Frauke löst Herrn Hibiskus aus der Ergster Erde,

damit aus den Vettern wieder ein Pärchen werde.

Der übersteht die Zugfahrt in Zeitungspapier

und war recht schnell eine blau-grüne Zier

hinter dem schönen Lübecker Jugendstil Haus.

Das merkte sogar eine winzige Maus.

 

Zur Zeit blühen die Vettern glücklich vereint,

und ihre Gärtnerin schaut sie strahlend an,

viel öfter als jeden jungen Mann.

Und niemand mehr trauert oder weint,

auch keiner der hadert oder greint.

Denn haben auch Welt und Leben keinen Sinn,

jeder betrachtet die Vettern mit Gewinn,

so dass bei Frauke die Sonne scheint.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hartmut Wagner).
Der Beitrag wurde von Hartmut Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.01.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hartmut-schwerteweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Hartmut Wagner als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Trilogie der Phönix 1 (3 Bände) von Saskia Burmeister



Spannend, phantasievoll, auch für Kinder, die ansonsten nicht gern lesen! Die Bücher können auch vorgelesen werden. Die Sprache, in der sie verfasst sind, wird kein Kind überfordern. Die Bücher enthalten zudem viele Bilder, die die Autorin selbst gezeichnet hat.

„Start frei Phönix 1“ ist der erste von insgesamt drei Teilen, in denen es um ein Raumschiff, die Phönix 1 und deren Besatzung geht. Die fünf Mitglieder der Crew reisen mit ihrem superschnellen Raumschiff sozusagen als Raumpolizei (später als Forscher) durch das All. Dabei erleben sie viele Abenteuer. Auch geht es um eine Liebesgeschichte zwischen zwei Crew-Mitgliedern. Warum diese allerdings von der einen Seite nicht erwidert wird, soll vorerst noch ein Geheimnis bleiben. Nur eines soll verraten werden: Wer in der Vergangenheit „wühlt“, kann auf etwas treffen, das nicht nur unglaublich, sondern auch erschreckend sein kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hartmut Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Osterspaziergang in Marienbad, Marianske Lazne von Hartmut Wagner (Ostern)
Vom Turme… von Edeltrud Wisser (Natur)
Ein Mann im Boot von Margit Farwig (Vergänglichkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen