Karl-Heinz Fricke

Winterstürme anno dazumal

Sie sassen verängstigt im Bauernhaus
dichtgedrängt im Zimmerlein.
Ein Schneesturm tobte  um das Haus,
ein Öllicht verbreitete matten Schein.

In Wehen hoher Schnee schon lag,
an diesem eiskalten Februartag.
Der Sturm ganz unerwartet kam,
der ihnen fast den Atem nahm.

Trotzallem mussten sie hinaus
zur Latrine hinter dem Haus.
Duch die Ritzen pfiff der Wind,
vermindert wohl Gerüche sind.

Der Vater versorgte sie noch all
des Hofes Tiere im warmen Stall.
Schweine, Hühner und zwei Ziegen,
vor Kälte taub, die vielen Fliegen.

Geduldig ohne Hast und Eile,
kannte niemand Langeweile.
Motorenkraft noch unbekannt,
die Arbeitskraft kam aus der Hand.

In dieser Zeit der Mensch sich wundert,
wie leicht man's hat in diesem Jahrhundert.
Ohne Motorenkraft und Elektrizität
in dieser Welt gar nichts mehr geht.

Fällt der Strom im Winter aus,
wird es saukalt im ganzen Haus.
Früher war er Goldes wert,
der gute alte Küchenherd.

Wir sind verstört in dieser Welt,
wenn plötzlich der Strom ausfällt.
Abhängig sind wir heutzutage,
ein Rückgang käme nie in Frage. 


21.2.2022

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.02.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 4 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Alles zu seiner Zeit von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Dachbekanntschaft von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
ein HUNDELEBEN ! von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen