Michael Bernt

Der Hamster

Der Hamster ist ein Nagetier .   Guckt oft possierlich und lebt hier,

in unserem Land meist in‘nem Käfig .   In freier Wildbahn nur noch mäßig,

geht er seiner Bestimmung nach,   legt Vorrat an, doch mit Bedacht .

Nur soviel wie zum Leben nötig .   Denn da er weiß, dass Winter stetig,

dem Sommer folgt und nichts gedeiht,   wär Winter sonst die Hungerzeit !

Doch ist ein Hamster auch sehr klug,   zu viel zu bunkern wär Betrug,

an allen seinen Artverwandten,   Cousins, Cousinen, Onkels, Tanten .

Vor allem bei den Hamsterdamen,   bei denen hat er einen Namen,

der Arterhaltung sehr zu dienen,   wenn sie gemeinsam kopulieren .

Und unser Hamster ist nicht blöd,    weiß was zum Akt dazu gehört .

Die Hamsterdame - wohlgenährt,   denn nur mit ihr hat`s sich bewährt,

die ganze Art stets zu erhalten .    Doch dazu gilt es „hauszuhalten“ !

Auch sie muss über`n Winter kommen,    nur er für sich hätt nichts gewonnen .

Der Hamster selbst ist nicht gefräßig   und auch sein Vorrat ist nur mäßig .

Er lässt auch anderen noch was über,   die nach der Arbeit, meist sehr müde,

sich jetzt erst um ihr Futter mühen .    Ich hoffe nur den „Hamsterern“ blühen,

solch Situationen irgendwann    und sie sind dann als letzte dran !

 

Sein guter Name wird missbraucht um euren Arsch zu putzen .

Ich hoffe dass die hundert Rollen euch bald schon nicht mehr nutzen 

und dass ihr darauf sitzen bleibt, auf eurem Berg Papier

und Arsch bleibt Arsch, egal wie sauber, das sag ich jetzt mal hier !

 

März 21

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Bernt).
Der Beitrag wurde von Michael Bernt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Msberntweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michael Bernt als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Blinzle mit den Augen ... und alles kann anders sein von Martin Huber-Siegl



Blinzle mit den Augen … und alles kann anders sein

Seine Lebenssituation zu verändern von jetzt auf gleich,
das wäre manchmal ganz praktisch.
Auch für Gunther Marsch.

Burn-out, Probleme mit Frauen, die Frage nach dem Sinn …

Spielt Gott eine Rolle?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Bernt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sonne und Mond von Michael Bernt (Liebesgedichte)
Der Lohn dichterischer Arbeit von Adalbert Nagele (Gedanken)
Ein Blatt war‘s nur. von Sieghild Krieter (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen