Michael Reißig

Das Wunder Wahnsinn

In zahllosen Ländern auf Erden wetterten Menschen über Regierungen, die sich um ihre widrigen Lebensverhältnisse überhaupt nicht kümmerten. Und dennoch steht in vielen Regionen unserer gemeinsamen Welt ein Teil dieses gepeinigten Klientel, als eine verschworene Gemeinschaft hinter ihren Peinigern , sobald diese einen Angriffskrieg vom Zaum gebrochen haben! Zu viele "wahnsinnigen Wunder" wurden - den Wirren menschlicher Natur geschuldet - leider wahr! 
Folgen, die jene gezündeten Blendgranaten, nach den Gedönsen vor der Glotze nach sich zogen, machen die von den logischen Herausforderungen überzeugten Menschen unfassbar! 
Dummheit festigt die Stärke globalistischer Imperien und womöglich sogar die Gefahr eines Weltenbrandes! 
Klugheit, im Einklang mit der Menschlichkeit, könnte an den Grundfesten der Macht rütteln, was selbst den ausgebufftesten Lobbyisten sehr wohl bekannt ist. 
Diese wissen sehr wohl, dass die Wahrung und Stärkung der Unwissenheit signifikant für den Siegel der Paläste ist! 



 

Meine ergänzenden Worte:
In erster Instanz ist das Wort "Wahnsinn" negativ besetzt. Aber ich erinnere mich noch an sehr genau an den
9. November1989, jener Tag, als die Mauer fiel. Da machte das Wahnsinn als Ausdruck überwältigender
Gefühle die Runde! Und auch in Bezug auf das Wunder der Liebe spricht man von einem Wahnsinnsgefühl!
Ein Wort, womit ich zum tiefgründigen Nachdenken Euch anregen möchte! 
Michael Reißig, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.03.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • mikel.reiiggmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michael Reißig als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Labyrinth. Reise in ein inneres Land von Rita Hausen



Ein Lebensweg in symbolischen Landschaften, das Ziel ist die eigene Mitte, die zunächst verfehlt, schließlich jedoch gefunden wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Wiesenbier in Ma(a)ßen von Michael Reißig (Ironisches)
Der Terrorkrieg von Karl-Heinz Fricke (Krieg & Frieden)
Abschied von Anna Steinacher (Tod)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen