Heinz-Walter Hoetter

Fünf Gedichte auf einen Schlag

1. Ich, die männliche Drecksau

 

Ach du, mein wunderbarer Sonnenschein.

Dein Licht leuchtet in mein Herz hinein.

Die Stunden mit dir, die sind ja so schön.

Dann möchte ich nicht nach Hause geh'n.

Ja, du bist wirklich eine wunderbare Frau.

Ich dagegen wohl eine männliche Drecksau.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

 

2. Der Tod stiehlt uns das Leben

 

Gestern, da war er noch gewesen.

Doch heute ist er schon am Verwesen.

So ist das Dasein, wie es mit uns spielt.

Der Tod uns allen unser Leben stiehlt.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

 

3. Ritt auf der weißen Stute

 

 

Ein alter Mann aus Buxtehude,

der ritt mal auf einer weißen Stute.

Tja, bald taten ihm seine Eier weh.

Da kann man nur sagen: „Ach herrje!“

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

***

 

 

 

4. Apfelsaft mit Wodka

 

 

Ja, ich trinke so gerne Apfelsaft.

Denn Apfelsaft, der gibt mir Kraft.

Im kühlen Keller habe ich ihn stehen.

Auf Vorrat wird er mir nicht ausgehen.

Aber hoppla! Manchmal trinke ich

meinen Apfelsaft auch mit Wodka.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

 

 

 

 

5. Ritt auf dem Hengst

 

Eine edle Dame auf einem Hengst sie ritt.

Schon bald war sie ganz feucht im Schritt.

Ja, auch das Furzen sie dabei nicht vergaß.

So macht das Reiten wirklich richtig Spaß.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyrik und Gedankenwege. Gedichte und Kurzgeschichten von Wolfgang Scholmanns



Vielleicht machst du hier eine kleine Rast,
lieber Leser. Mag sein, du findest dich
im einen oder anderen der Worte wieder,
begegnen dir in den Geschichten und
Gedichten eigene Erinnerungen,
Begegnungen, Gefühle und Gedanken
eines oft tief in sich Versunkenen.
Das würde mich freuen,
wäre mir mehr als Lohn genug."

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rettung von Heinz-Walter Hoetter (Allgemein)
TANZ IM SAND von Brigitte Frey (Allgemein)
Frühlingsanfang von Adalbert Nagele (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen