Heinz-Walter Hoetter

Nochmals fünf Gedichte zum Schmunzeln :-)

1. Vom Blitz getroffen

 

Ein blinder Mann aus Berlin,

der wurde vom Blitz getroffen,

ja, und er war auch gleich hin.

Doch er war wohl total besoffen.

Sein Tod war also nicht so schlimm.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

2. Der Porno-Opa

 

Ein alternder Porno-Darsteller aus Brüssel,

der hatte eine Schwanz wie ein Elefantenrüssel.

Tja, und weil sein Ding so ekelhaft lang war,

ging bald sein Penis nicht mehr hoch, na klar!

Dann schied er dahin mit seinem Elefantenrüssel.

Bei den Frauen blieb der Porno-Opa aber unvergessen in Brüssel.

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

3. Die Jungfrau aus Stralsund

 

Eine geile Jungfrau aus Stralsund,

ach, die nahm ihn gerne in den Mund.

Ja, ganz tief runter in ihrem Schlunde.

Bei den Männern war sie bald in aller Munde.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

4. Ein Musiker aus Paderborn

 

Ein Musiker aus Paderborn,

der blies in sein Trompetenhorn.

Das erregte bald des Nachbars Zorn.

Der erschlug den Musiker mit seinem

Trompetenhorn.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

***

 

5. Ritt auf der Sau

 

Puh, meine Beine schlottern mir.
Ja, ganz schön, das sag' ich dir.

Mein armer Magen wird ganz flau.
Denn ich reite hier auf einer Sau.

Da! Die Sau bleibt einfach steh'n,

und lässt ganz plötzlich einen geh'n.


Ja, was jetzt kommt ist nicht gelogen.
Von dem Gestank hat's mir das Gesicht verzogen.


Kopf über falle ich in den Dreck hinein.
Jetzt sehe ich selber aus wie ein Schwein.


Was ist die Lehre aus diesem Gedicht?
Klar! Eine Sau, die reitet man auch nicht.


 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Heinz-Walter_Hoettergmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heinz-Walter Hoetter als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Tiger schleicht durchs Puppenhaus von Florian Seidel



Rapunzel in Puppengesprächen, Adoptivkinder auf Zeitreisen, Fragebögen, Bekundungen am Bauch der Sonne. Rätsel und Anspielungen, die uns, an Hand scheinbar vertrauter Muster, in die Irre führen. Florian Seidel hält seine Gedichte in der Balance zwischen Verschweigen und Benennen, zwischen Bekanntem und Unbekanntem. Jeden Augenblick könnte alles aus dem Gleichgewicht geraten, uns mitreißen, uns enden lassen in einem Augenblick der Verwirrung. Die in dem Gedichtband „Ein Tiger schleicht durchs Puppenhaus“ versammelten Texte schildern Suchbewegungen. Glückspiraten, Tiger, Jäger und andere Unbehauste in jenen Momenten, da die Realität Schlupflöcher bekommt und wir uns selbst im Spiegel sehen. Ein ungewöhnlich großes Sprachgefühl und vor allem die Bildhaftigkeit machen die Qualität dieser Lyrik aus.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken der Fantasie von Heinz-Walter Hoetter (Fantasie)
Faltenreich von Heike Diehl (Allgemein)
Das Gefühl von Nika Baum (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen