Ursula Rischanek

Stehend stumm 💞

Bewege mich und lächle tief.
Still die Träume, die ich rief.

Die, die Du in mir erwecktest.
Was war hoch so nah,
so doch noch weit entfernt.

 

Wag ich mich die Waage,
die so klar kristallen,

wiegend in mir schwingt.
Sehnsuchtslieder singt.

 

Stehend tanzend, bebend still.
Durch Dich hindurch ein Atemhauch.

Greifend nach den Himmels Fenstern.
Das Grosse dann im Klein versinkt.

 

Tanzend sei mein Atemhauch.
In Ferne ist er für Dich auch.

Dort, wo Gewitter klingen
und wir durch Blitze springen.

 

Mandeln schmeckend.
Zimten leise rotweinbrausend.

Dir Dein Gegenüber,
wir uns von der Liebe sprechen.

 

Gläser aneinander klingend.
Blitze tief durch Blicke dringend.

Tanzend sei mir rosenzart,
dein Liebestanzes Hauch...

 

Himmelsfenster

 

Gläserklirrend Klang erfühlt,
Flackerlicht in Rotrubin.

Sterngefunkel, mondenhell,
Tränen einfach weggeküsst.

 

Tief, so tief in Wörterfluten,
herzverwurzelt Rosenduft.

Auch so viel, wie lange schon,
Traumeslind in rosa zart.

 

Bittermandel Zimtgeschmack,
leisend nur im Walzerschritt.

Nur erspürend, ewig hoffend,
laufend vor, sag kommst Du mit?

 


© Ralf Maul & Uschi R.


zu hören: https://poeten.de/forums/topic/33061-%E2%80%8B-stehend-stumm-%F0%9F%92%9E/

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • daisy1190a1.net (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 4 Leserinnen/Leser folgen Ursula Rischanek

  Ursula Rischanek als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

ELENA von Heidemarie Rottermanner



DREI MÄRCHENHAFTE GESCHICHTEN

ELENA
Kind einer unglücklichen Liebe, die gemeinsam mit
Lennart, dem blinden verstoßenen Königssohn für
ihr geknechtetes und zerstörtes Volk eintritt und eine
frohe und glückliche Zukunft ersehnt. [...]


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gemeinschaftswerke" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Engelsgleich....🍪 von Ursula Rischanek (Poetische Weihnachtsbäckerei)
Des Traumes Heimat von Helmut Wendelken (Gemeinschaftswerke)
KERZE IM GLAS von Christine Wolny (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen