Guido Fernolend

Wer bin Ich?

Ich bin Luft. Ich bin Nichts.
In meiner Not, packe ich zu.
Ich halte mich fest, woran ich glauben kann.
Jetzt bin ich wer. So soll es bleiben.
Dieses darf sein, jenes nicht.
Das fehlt noch, ich muss es haben.
Jenes stört, es darf nicht rein.
Fass mich nicht an. Lass mich sein.
Ich muss mich schützen. Es muss sich fügen.
Es muss so sein, sonst passt es nicht.


Wer bin ich, jetzt? Bin ich das wirklich?
Darf ich mich zeigen?
Nein. Noch nicht. Es reicht noch nicht.
Das bin ich nicht. Seht mich nicht an.
Ich bin es nicht. Ich muss es verbergen.
Mein Reich. Mein Ich.

Freiheit. Es ist so einfach.
Schmerz kann sich lösen. Er fließt.
Reine Energie. Sehnsucht, bitter süß.
Manchmal ist das Herz schwer.
Doch es muss nicht so bleiben.
Nichts stört.
Alles hat seinen Platz in dieser Welt.
Schmerz, Sehnsucht, Liebe, Angst,
sie waren vor mir da, sie werden immer da sein.
Wir sind Nachbarn.
Wir bewohnen den selben Planeten.
Das selbe Universum. Sie gehören nicht mir.
Sie fließen durch mich hindurch.
Ich bin Luft. Ich bin.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Guido Fernolend).
Der Beitrag wurde von Guido Fernolend auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.05.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Mhojohaol.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Guido Fernolend als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wahre Szenen einer Ehe (Hörbuch) von Rudolf Geiser



24 Spielszenen aus dem Alltag eines Ehepaares um die 40. Eine gelungene Mischung von "Typisch-Männlichem" bzw. "-weiblichem", sprachlichem Witz und Situationskomik des Alltags. Ob Alltags- und Partnerprobleme, Sport und Verwandtschaft, Benimm und Bildung oder das liebe Geld - in pointierten und treffsicheren Dialogen sind Sie Zeuge einer intellektuellen Streitkultur, wie man sie selbst gerne pflegen würde - wenn man denn könnte!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Spirituelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Guido Fernolend

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der göttliche Plan von Guido Fernolend (Liebesgedichte)
Am Fuße des Regenbogens 2 von Adalbert Nagele (Spirituelles)
Frauen von A-Z: AGATHE von Anschi Wiegand (Menschen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen