Aylin

März im Mai

März im Mai

 

Der Merz fährt jetzt in die Ukraine,

Ach, jedem Jeck, sag ich, dat Seine.

Doch finde ich es schon recht ärmlich,

um ganz genau zu sein, erbärmlich,

 

für Landtagswahlen da zu posen

und medienwirksam den zu kosen,

der stets hellwach ist, der nie pennt

und unsren Kanzler „beleidigte Leberwurst“ nennt.

 

Doch Scholz, lässt stur sich nicht beflennen.

Die Norddeutschen muss man halt kennen…

Will man von ihnen was bekommen,

sollt man nicht wie ein Platzhirsch kommen.

 

Da fünfundvierzig Volksprozent

es sehn wie Scholz, der sich bekennt

zu Vorsicht – nein, er spielt nicht Gott –

beißt selbst der Hirsch sich in de Fott.

 

Denn es ist NICHT, dass alle wollen,

dass wir Ukraine geben sollen.

Die Medien zwitschern schön im Chor

der Ein-Aug-Gucker. Kam schon vor.

 

Doch jetzt fährt Merz in die Ukraine,

im Bomberjäckchen, ganz alleine.

Er rettet jetzt die ganze Welt

Mit Anton. Pünktchen Superheld.

 

Er ist so kühn, er ist so frei

und peinlicher als Laschets Lachen.

Doch lass ihn schnurren, lass ihn machen.

Ein bisschen März macht keinen Mai.

 

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.05.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Aylin als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

(Sch)merzlich von Aylin . (Aktuelles)
Das sog. Freihandelsabkommen TTIP von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Die Goldwaage von Ilse Reese (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen