Katja Baumgärtner

Vom Sommer

Vom Sommer

 

Vom Sommer

 

Die Sonne scheint und lacht

Es gibt zu dieser Jahreszeit kaum Krach

Leute gut gelaunt und beschwingt

Fröhlich ist das Sonntagskind.

Sitzen ganz gemütlich auf der Wies`

und im Schwimmbad

eine ganz herrliche Art

zu genießen die Sonnenstrahl

wie gemalt

der Winter naht

Wart`

 

Blumen überall blühen

Blau, rot, lila und gelb

Ein schönes Bild

Kleider und Kurzärmel tragen

und sich auf das Fahrrad wagen

Eisschlecken

Im Freien sitzen,

ein Radler vertragen

und nach meinen Kindern fragen

Sitzen in Ruh, getanzt und gelacht

Herrlich diese lauwarme Sommernacht.

 

Sterne am Himmel stehen

und leuchten
Mond scheint hell in jedes Haus

Leute im Bett

Das Licht ist aus.

 

Bienen und Hummel fleißig bei der Sach

sammeln Honig

Und die Leute sagen sich guten Tach

Am frühen Morgen noch ganz frisch

Und schön singen die Vögel ihr Morgenkonzert

dass der Mensch erwacht

immer fort

und manche morgens machen Sport

 

Die Sonne am Frühstückstisch strahlt

übers Gesicht

Ein herrlicher Tag endet warm

Kein Mensch ist jetzt arm

Er ist überglücklich

Gedanken ändern sich

Auch für Dich

Unendlich

kann der Sommer sein

und auch sehr fein

Die Ewigkeit auf Erden gibt es nicht

deswegen aufgeschrieben

in einem Gedicht

Wir stehen bis jetzt nicht vor Gottes Gericht.

Jeder Sommertag einmalig

und nicht auf Gottes Schneide ist

Das Herz bricht

Verewigtlicht!

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Katja Baumgärtner).
Der Beitrag wurde von Katja Baumgärtner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • katja_julianeyahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Katja Baumgärtner als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Philosophisch gedacht - Philosophisches Gedicht: Eine poetisch philosophische Gedankenreise von Maik Schülken



Der Gedichtband Philosophisch Gedacht - Philosophisches Gedicht von Maik Schülken entführt Sie auf eine poetisch philosophische Gedankenreise.

Poesie trifft Philosophie, Psychologie und Idiotie ;-)

32 Lieblingsgedichte aus unterschiedlichen kreativen Schaffensphasen.
Ein ideales Geschenk für Menschen, die sich mit dem menschlichen Miteinander und der menschlichen Selbstreflektion beschäftigen. Ebenso ein tolles Präsent für Sinn- und Glückssucher.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sommer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Katja Baumgärtner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich möchte von Katja Baumgärtner (Krieg & Frieden)
Baden im Sommerloch von Siegfried Fischer (Sommer)
Religion für Anfänger. von Peter Prior (Glauben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen