Harry Krumpach

Die Mosel kommt drohend und dunkel daher

Die Mosel kommt drohend und dunkel daher,

trägt müde und träge den Schiffsverkehr;

der selbst ist verhalten heut und beklommen,

nur Lastkähne sind’s, keine Dampfer, die kommen.

 

Kein Weiß erstrahlt heute auf dem dunklen Fluß,

kein sonniges Strahlen entsendet den Gruß;

kein Leuchten der Wellen, im hellen Licht,

kein Funkeln, das in diesen sich bricht.

 

Das Dunkel des Flusses, erfaßt das Gemüt,

der Betrachter wirkt müde, keine Hoffnung er sieht;

eine innere Kälte steigt in ihm empor,

er denkt an das, was er alles verlor.

 

Die Liebe von einst, die ein Sturm weggetragen,

die Verzweiflung danach in nun fernen Tagen;

das Weingut, das ihm dereinst Wucher genommen,

das Häufchen Unglück, das in Armut verkommen.

 

Nach Almosen heischend, die Hand ausgestreckt,

abgerissenes Elend, das kein Mitleid erweckt;

verschwunden die Menschen aus glücklichen Tagen,

die einfach nur da waren, ohne zu fragen.

 

Verschwunden die Achtung, das Mitgefühl,

ein verschleudertes Leben, so ganz ohne Ziel;

auf der Strecke geblieben, die Zuversicht,

Angst vor dem Sterben und dem jüngsten Gericht.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • krumpach54web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Harry Krumpach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Befreit - Ermutigende christliche Gedichte von Cornelia Hödtke



Wer sehnt sich nicht nach Befreiung, Annahme und Ermutigung. Die durchlebten christlichen Gedichte haben dieses Ziel.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die alte Villa von Harry Krumpach (Allgemein)
FREUDIGE ERWARTUNG von Christine Wolny (Allgemein)
Die Zeit von Franz Bischoff (Alltag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen