Mara Cavaco

Warum ich?

Malala Yousafzai wird in en Kopf geschossen, weil sie zur Schule gehen wollte.
George Floyd möchte die Straßenseite wechseln und wird erschossen, weil er Schwarz ist.
Alexej Nawalny wird vergiftet und inhaftieren weil er seine Meinung sagen möchte.
225 Menschen werden in Kasastan getötet,weil sie protestieren.
So viel Leid,Hunger,Ungerechtigkeiten,Gewalt und Angst müssen Menschen täglich weltweit ertragen.
Und ich,ich sitze hier und schreibe diese Zeilen.
Darf sagen was ich zu sagen habe, tragen was mir gefällt, wählen, wen ich für den richtigen halte,ich darf mein Leben Leben wie ich es möchte.
Denke ich an meine alten Tage, so erinnere ich mich an Geburtstage mit selbst gebackenem Kuchen mit Kerzen oben drauf,an Weihnachten roch es bei uns nach Plätzchen und heilig Abend lagen Geschenke unterm Baum.Ich erinnere mich an heiße Sommer mit ganz vielen Wassereis, an Freunde die mich zum Lachen gebracht haben,bis ich Bauchweh hatte, an den Sternenhimmel der mich manchmal in andere Szveren beamtete.
und da stelle ich mir die Frage weiß ich um mein Glück?
Ich mein ich könnte was verändern,aufschauen, zu hören und etwas sagen,könnte was tun die Möglichkeit hätte ich.Aber stattdessen wird aus dieses Jahr zeih ich durch doch nur eine sinnlose Floskel,aus ich will mich engagieren, doch nur in Netflix verirren.
Ich könnte so viel,was verändern in der Welt,könnte aufschauen zu hören und etwas sagen.
Ich mein ich hatte Glück,Glück in der richtigen Zeit am richtigen Ort geboren zu werden.
und vielleicht  hätte  jemand anders der mein Glück gehabt hätte was verändert wieso ich ?
Noch habe ich die Chance dazu meinen Beitrag zu leisten, die Welt und wenn nur ein bisschen besser zu hinterlassen als ich sie vorgefunden habe.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Mara Cavaco).
Der Beitrag wurde von Mara Cavaco auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • marsec2005icloud.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Mara Cavaco als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sie folgten dem Weihnachtsstern: Geschichten zu meinen Krippenfiguren von Christa Astl



Weihnachten, Advent, die Zeit der Stille, der frühen Dunkelheit, wo Menschen gerne beisammen sitzen und sich auch heute noch Zeit nehmen können, sich zu besinnen, zu erinnern. Tirol ist ein Land, in dem die Krippentradition noch hoch gehalten wird. Ich habe meine Krippe selber gebaut und auch die Figuren selber gefertigt. So habe ich mir auch die Geschichten, wie jede wohl zur Krippe gefunden hat, dazu erdacht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mara Cavaco

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kleiner Kerl was nun von Hans Witteborg (Allgemein)
Reime durch das ABC von Karl-Heinz Fricke (Reime)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen