Robert Nyffenegger

Aus dem Leben gegriffen VII

Kaminfegermeister - von Rosa der Fritz.
Er putzt die Kamine und das wie der Blitz.
Am Abend da kommt er ganz schwarz dann nach Haus.
Die Rosa sie putzet ihn bestens heraus.
 
Die Rosa, man glaubts nicht, sie war Wäscherin
und schrubbt ihn von unten nach oben zum Kinn.
Und geht man dann abends ins kuschlige Bett,
ist Rosa zu Fritzchen so richtig echt nett.
 
Doch ändern die Zeiten, ist lang schon bekannt,
ist keiner mit keinem noch längst nicht verwandt.
Man achte die Rassen und ihre Gebräuche,
und wer das nicht tut, auf dem Bauche er schleiche.
 
Kommt Fritzchen spät abends so schwarz dann nach Hause,
ruft jeder: spielst Neger - bist echt ein Banause.
Es schämt sich der Fritz und verdeckt sein Gesicht.
Ich spiel doch nicht Neger -bin nicht drauf erpicht.
 
Meint Rosa, ach Fritz, das ist heutige Zeit.
Wo jeder nach Sitte und Wokeness schreit.
Die Menschheit ist längst schon verloren - am End`,
ein jeder verdorben, sich selber ganz fremd.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.07.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • drnyffihotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Robert Nyffenegger

  Robert Nyffenegger als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gesichter in Stuttgart 2008 von Silvie Brucklacher



Gesichter in Stuttgart Das Gesicht einer Stadt wie Stuttgart prägen die Gesichter der in ihr wohnenden und wirkenden Menschen. Stuttgart selbst besitzt viele Gesichter und Facetten. So wie seine Einwohner: Junge und Alte, Männer und Frauen, Marktfrauen und Flaneure, Schauspieler, Politiker, Literaten und Kritiker, Menschen des Alltags und der Kunst, Prominente und ganz "normale" Persönlichkeiten, die in der Stille wirken. Sie alle hat Silvie Brucklacher vor ihrer mittlerweile legendär gewordenen roten Kulisse fotografisch eingefangen und in eindrücklicher Form portraitiert [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

EU in Seenot von Robert Nyffenegger (Satire)
Guter Rat? von Norbert Wittke (Satire)
Konfirmandenunterricht von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen