Klaus Lutz

Der Wandel

Der Wandel

 

Etwas hat sich geändert bei den Menschen. Es
ist wie das Schachbrett. Wie Spieler, die das
Spiel nicht kennen. Die nur mit Träumen spielen.
Und nur Chaos stiften! Die jedes Spiel verlieren.
Die das Spiel nie lernen. Die Kinder mit Träumen
bleiben. Und nie zu den Siegern gehören!

Etwas ist anders geworden auf der Welt. Es ist
wie mit der Freiheit. Wie Menschen die das

Leben nicht mögen. Die nur die Pflichten sehen.
Und wie im Gefängnis leben. Und die Welt nie
kennen lernen. Die Menschen mit Pflichten
bleiben. Und nie einen eigenen Schritt wagen!

Etwas stimmt nicht mehr mit der Kunst. Es ist

wie mit dem Reisen. Wie Abenteurer die den
Mut verloren haben. Die sich nur noch im Kreis
drehen. Und nicht mehr die Flügel finden. Mit
denen die Zeit redet. Die Welt nur noch blüht.
Und sich die Freude in Allem zeigt!

Etwas ist fremd geworden für die Augen! Tage

die Kraft geben. Zeiten die nur Licht zeigen.
Sprache die Gold findet. Mit Malen und Stille.
Mit Lächeln und Ideen. Mit Reisen und Engeln.
Der Satz, den ein Zwerg sagt. Mit dem Riesen
geboren werden. Die das Leben lieben!

 

(C)Klaus Lutz

 

 

 

Ps. Am 4.8.2022 um 22:04 Uhr
die Copyrights gesichert!

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.08.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken, die das Herz berühren von Robert Soppa



Robin Stein widmet sich in seinen Gedichten dem Thema Liebe. Seine Gedanken geben Einblick in die Gefühlswelt des Liebenden und beschreiben die sehnsuchtsvolle Suche nach der einzigen, der wahren Liebe und die völlige Hingabe an die gefundene, geliebte Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Teddybär von Klaus Lutz (Besinnliches)
Ungebunden von Edeltrud Wisser (Besinnliches)
Die Wunder der Welt...! von Gabriele A. (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen