Manfred Bessmann

Der Bär - Meister Petz und der Lachs

Wieder mal Zeit für ein lustiges Gedicht eines gutmütigen Bären


Der Petz streckt mächtig seine Glieder
wie schön, der Frühling hat ihn endlich wieder
Anständig lang hab ich geruht
ein Happen mir nun täte gut

Er blinzelt kurz nach seiner Hecke
die roten Beeren ich schon schmecke
Ach je, nicht eine einzig rote Frucht
Ich trabe weiter gleich zur Bucht
Noch besser gleich zu Stromes-Schnellen
dort sind die besten Futterquellen

So geht er los, der Petz ganz wacker
man sieht am Bauch das Fellgeschlacker
Ganz dünn vom Kopfe bis zu seinem Steert
ne Mahlzeit wäre nicht verkehrt.

Moment denkt Petz, ist es nicht Zeit
die Lachse machen sich bereit
im Meer sich diese Burschen paaren
und kommen her dann gleich in Scharen

Das wäre wahrlich ein Genuss
Sein Schritt wird schneller Richtung Fluss
Schon sieht er sie von Ferne springen
das wird ihm fette Beute bringen
Wenn Lachse dort den Fluss raufziehen
denkt Petz nur noch an Kalorien

Der Petz ist da, jetzt geht es los
die Tatze vor der Lachs im Moos
das ging so schnell, war Technik pur
heut fällt sie aus die Hungerkur
Die edle Mahlzeit will ich loben
die Zähne dann am Lachs erproben

Doch was ist das der Lachs er spricht
'Halt ein, ich weiß, du bist kein solcher Wicht'
Verdutzt hält Meister Petz nun inne
das ist doch nicht in seinem Sinne
sein Hunger ist ihm doch ne Qual
da kommt der Lachs ihm mit Moral
Kann das denn sein, brauch ich ne Brille
versagen mir jetzt meine Sinne?

Da quäkt es leis und doch so klar
'Nein, nein, ich bin schon wirklich da
und bitte dich wenn es denn möglich
das unser Treffen wird nicht tödlich
ich sehe doch und darauf wett
dein Charakter ist doch nett
Du bist zwar Jäger von der Art
Dein Wesen jedoch äußerst zart'

'Ach was', pampt Petz, es fällt ihm schwer
Charakter hin Charakter her
'du bist die Beute, ich der Bär'

Der Lachs nun sprach jetzt kommt der Hammer
'ich bin ne Dame und auch noch schwanger
drum ritterlich ich bitte dich
zurück zum Wasser lasse mich'

Verwirrt der Petz, er kann kaum denken
da will das Schicksal wohl was lenken
Und stupst den Lachs wie aus Versehen
zum Wasser hin und läßt ihn gehen
Bin ich denn wirklich so human
und streicht den Lachs vom Speiseplan
doch die Idee ihm gut gefällt
das er zu gut für diese Welt.

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Manfred Bessmann).
Der Beitrag wurde von Manfred Bessmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.08.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • manbe2t-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Manfred Bessmann

  Manfred Bessmann als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Strophen und Marotten von Götz Grohmann



Dieser eigenwillige, humorvolle und originelle kleine Gedichtband stellt einen Querschnitt der Arbeiten von Götz Gohmann dar mit Gedichten für Kinder und Erwachsene zum lesen und zum singen. Die Lustigen Katzen, die auf der Ausstellung das Erscheinen der Besucher als Modenschau kommentieren, das Mäuschen vor dem leeren Schrank das singt: „Piep, piep der Speck ist weg“ oder die Nachtigall, die spielt Krähe spielt und von ihren schlimmen Beobachtungen aus der nächtlichen Großstadt erzählt, sie alle haben Ihre Marotten, die vielleicht auch manchem Leser nicht ganz unbekannt sind.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manfred Bessmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schnarchen von Manfred Bessmann (Humor - Zum Schmunzeln)
SONNTAGSGLÜCK von Christine Wolny (Humor - Zum Schmunzeln)
Was Fehlt!! von Klaus Lutz (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen