Helga Grote

Ein Blumen - Leben



Ein Stück voraus ist uns Mutter Natur,
Blumen blühen auf weiter Flur,
verströmen ihren zarten Duft,
ein leises Wispern liegt in der Luft.

Abendwind bringt kühle Ruh`,
das Dunkel der Nacht deckt euch zu,
geweckt durch die Strahlen der Sonne,
schenkt der Tag euch traumhafte Wonne.

Euer Wachstum hört niemals auf,
so genießt ihr des Sommers - Tageslauf,
kommt der Herbst; wird uns zur Plage,
eure Blumenpracht erfreut uns noch viele Tage.

Ziehen eisig Winde ihre Bahnen,
spürt man ein heimlich Todesahnen ,
auch ihr Blümlein werdet`s gewahr,
die Vergänglichkeit steht euch so nah.

Oberirdisch zieht`s euch zurück,
baut euch da drunter auf so Stück für Stück,
damit im Frühling ihr erwacht,
und uns beglückt mit eurer Pracht.

Anders ist das Leben uns gewogen ,
sind wir erstmal dem Irdischen enthoben,
verhüllt uns Gevatter Tod den Blick,
niemals wir kehren mehr zurück.


























  

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helga Grote).
Der Beitrag wurde von Helga Grote auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.08.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Helga Grote als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

TANZ INS LICHT - Botschaften im Wandel des Lebens von Florentine Herz



Botschaften erreichen uns, wenn wir abschalten und uns öffnen. Für die Autorin sind ihre empfangenen Botschaften Wegweiser für ein energievolles Leben durch Bewusstsein und Achtsamkeit, aber auch eine Möglichkeit, Vertrauen zu finden in die innere Kraft und die Leichtigkeit unseres Seins.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helga Grote

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Morgen - Erwachen von Helga Grote (Allgemein)
F R Ü H L I N G S Z E I T ??? von Rainer F. Storm (Jahreszeiten)
Frauenlob (Ode) von Heino Suess (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen