Dorothea Petit

Putins Kinderraub

Putins Kinderraub

Putin fest darin verbohrt
die Ukraine zu kassieren
Stadt für Stadt ein Chaos-Ort
mit Ziel : die Kultur ausradienen

Putin der ehemalige Spion
vergreift sich an den Kleinsten
verschleppt sie in seine Föderation
Kinderklau vom Feinsten

Menschen töten - ihre Kinder rauben
verschleppen ins fremde Land
sie ihrer Wurzeln berauben
Entnatifizierung von ihm genannt

Vater oder Mutter wurden ihnen genommen
sowie Heimat und ihr Heim
wie wird ein nur Kind damit klar kommen
die Narben werden für immer sein

traumatisiert in Sammelheimen
verbracht für die Adoption
menschenverachtender geht es nicht
- sollte man meinen
Kinderrechte - welch ein Hohn

ich hoffe,
für Menschenraub
kriminell verrufen in der gesamten Welt
sind auch russische Ohren nicht taub
trotz angebotenem "Mutterschaftsgeld"

ich wünsche -
dass sein teuflischer Plan
dies  nicht erbringt wie vorgestellt
die Rückkehr der Kinder steht vorne an
ich hoffe -
auf Hilfe der zivilisierten Welt.


D.Petit
29.08.2022

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dorothea Petit).
Der Beitrag wurde von Dorothea Petit auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.09.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • dorothea.petitgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Dorothea Petit als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gesichter in Stuttgart 2008 von Silvie Brucklacher



Gesichter in Stuttgart Das Gesicht einer Stadt wie Stuttgart prägen die Gesichter der in ihr wohnenden und wirkenden Menschen. Stuttgart selbst besitzt viele Gesichter und Facetten. So wie seine Einwohner: Junge und Alte, Männer und Frauen, Marktfrauen und Flaneure, Schauspieler, Politiker, Literaten und Kritiker, Menschen des Alltags und der Kunst, Prominente und ganz "normale" Persönlichkeiten, die in der Stille wirken. Sie alle hat Silvie Brucklacher vor ihrer mittlerweile legendär gewordenen roten Kulisse fotografisch eingefangen und in eindrücklicher Form portraitiert [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dorothea Petit

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Abzug aus Afghanistan 2021 von Dorothea Petit (Afghanistan)
Wirren der Nachkriegszeit von Karl-Heinz Fricke (Krieg & Frieden)
Ein ganz besonderes Paar von Birgit Lüers (Gefühle)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen