Klaus Lutz

Reiseziele



Reiseziele

 

Auf dem Stuhl liegen ein paar Decken. Auf dem
Tisch herrscht das Chaos. Mit Büchern, Zeitungen

und Notizen. Auf dem Sofa stapeln sich die
Klamotten. Gebrauchter second Hand Kram. Auf
der Fensterbank stehen einige Wasserflaschen.
Und eine Vase. In der Ecke stehen einige Pakete.
Nur die Wände besitzen noch alle Freiheit. Ohne
Bilder, Photos und Kleiderhaken. Zwischen all dem
steht das Bett. Auf dem ich liege. Und mich Frage:
"Warum fliegen die Worte nicht mehr?"

Neben dem Schrank steht ein Stuhl. Auf dem

Teppich strahlt eine Münze. Auf dem Türgriff liegt
ein Handtuch. An der Decke hängt eine Glühbirne.
Neben dem Bett ist der Rollstuhl geparkt. Der
Radiator ist eingeschaltet. Die Schuhe stehen in
der Ecke. Nur der Nachttisch hofft noch auf etwas
Glück. Auf das Abenteuer. Und ich sitze am Tisch.
Sehe mir die Welt an. Die Sonne. Den Himmel.
Die Sterne. Denke an Reisen und alte Freunde.
Und Frage mich: "Warum bin ich nicht auf dem
Weg?"

In der Ecke steht eine Pflanze. Die Gardinen

brauchen eine Wäsche. Auf dem Regal sind
Figuren aufgestellt. Neben dem Fenster liegen die
Karten. Bei dem Tischbein läuft eine Ameise. Die
Uhr zeigt Sturm. Die Tasse probt die Revolution.
Eine Krawatte dreht Kreise. Nur der Clown erinnert
noch an Wahrheit. Ohne Propaganda Lügen und
Terror. Bei all dem lächelt die Welt. Und zeigt die
Straße. Auf der ich gehe. Und mich Frage: "Warum
lächelt gerade jeder Gedanke?"

Es ist Zeit für die Bilanz! Für die Stationen der Welt.

Wo wartet der Zirkus? Mit Clowns! Mit Artisten! Mit
Dompteuren! Wo wartet die Wahrheit? Mit Tänzern!
Mit Sängern! Mit Musikern! Wo wartet das Leben?
Mit Mut! Mit Kraft! Mit Wissen! Wo wartet die
Zeit. Die sagt gehe los. Lebe im Zirkus. Treffe die
Wahrheit. Liebe das Leben. Das Fest mit jedem
Wort. Hier endet nun das Gedicht. Ich muss den
Schreibtisch aufräumen. Alte Ideen vernichten.
Dann geht das Gedicht weiter. Morgen mit dem
ersten Licht!


(C)Klaus Lutz

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.09.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Tierisches und mehr: Kurzgeschichten und Gedichte von Elke Abt



Im Laufe vieler Jahre hat eine große Anzahl Tiere ein Zuhause in der Familie der Autorin gefunden. Sie hat viel Lustiges und manchmal auch Trauriges mit ihnen erlebt. In diesem Buch stellt sie einige mit ihren Besonderheiten vor. Neben Tierischem ist auch das Menschliche nicht vergessen worden, das zum Schmunzeln anregt. Flora und Fauna haben sie außerdem zum Verfassen von Gedichten inspiriert, die nicht immer ernst zu nehmen sind. Wer den Humor liebt, für den sind die individuellen Kurzgeschichten und Gedichte genau richtig.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Datum von Klaus Lutz (Besinnliches)
Mensch, so schnell vergeht die Zeit von Adalbert Nagele (Besinnliches)
FRÜHLINGSERWACHEN von Renate Tank (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen