Antonio Justel Rodriguez

ODE AN DIE LUFT


... schlägt und bebt die Luft,
glühen, leben;
es ist in ihm wie ein Entzücken nach oben,
Wie tiefe Ekstase
wie eine feurige Levitationsflamme;
oh, oh, wenn du mit mir diesen Heiligenschein aus unnachahmlichem Licht beobachten könntest,
dieses goldene Outfit, seine Ästhetik, die Unendlichkeit der Seele;
... zu welcher Zeit, sage ich, zu welchem ​​Zeitpunkt reine Liebe Feuer fängt und aufsteigt,
das gibt alles und druckt alles als eine bestimmte Rubrik, dass Vergessen vergebens ist;
Geheimnisvolles Leben ist dies, ohne zu wissen oder zu sehen, als Brustpanzer, als Schild oder dunkler Abgrund,
welches steinerne Gesetz, welche Strenge und Glaube, welche strenge und zwiespältige, welche raue und harte Herberge oder Herberge;
...und doch diese Pracht,
die Architektur dieses subtilen und ätherischen Fluges,
zusammen mit einer Stimme aus innerem Feuer, die mit mächtiger Kraft hervorbricht,
Singen und Brennen mit einem energischen und mutigen Verb, göttlich und erlösend;
... nein, keine Frau, kein Mann wird jemals ein toter Lotus sein,
wie sonst diese totale Erhabenheit,
Diese große Freude,
diese Blüte,
Dieses Genie,
Dieses prächtige Gesicht,
diese erhabene Kontemplation von unbeschreiblicher Textur und unsterblichem Herzschlag.
***
Antonio Justel
https://www.oriondepanthoseas.com
***

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antonio Justel Rodriguez).
Der Beitrag wurde von Antonio Justel Rodriguez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.09.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Antonio Justel Rodriguez als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Das etwas andere Hundebuch von Walter Raasch



Geschichten von und um Hunde und ihre Menschen, Lustiges und Peinliches

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Antonio Justel Rodriguez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

15 VERSE ZUM BROT von Antonio Justel Rodriguez (Allgemein)
Des Lebens "Lauf" von Ilse Reese (Allgemein)
Das Problem mit dem Sonett von Inge Hoppe-Grabinger (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen