Klaus Mallwitz

Wechselstrom der Erinnerungen (1)

Weggeworfen ist die Keule.

Verschwunden sind Hass und Gewalt.

Kein Jammern mehr und kein Geheule,

was schimmert da in leibhaftiger Gestalt?

 

Von dir erhielt ich einst die Eule

in die linke Hand gereicht.

Heute ist sie meine starke Säule,

die ich streichle, sanft und seicht.

 

Per Eisenbahn entführt hast du mich am Geburtstag.

Die Tat kam göttlich mir zugute.

Im Zug, da durfte ich rätseln, was da im Paket lag.

War´s ein Mensch, der darin ruhte?

 

Du sagtest: „Das Paket ist klein,

da gilt es zu bedenken,

da passt doch gar kein Mensch hinein,

ohne sich alles zu verrenken!

 

Der Klappdeckel schließt fest, nichts quillt da raus.

Kein Arm, kein Bein, nicht mal ´ne kleine Nase

Daher rate ich dir, lieber Klaus,

denk mal in die Richtung „Übertragungsphase“!“

 

Am Endbahnhof, da stiegen wir aus.

Lieb zerrtest du mich hin zum Ausgang.

Hinter mir rief plötzlich jemand: „Hallo Klaus!“

Schon jauchzten wir drei im Dur-Dreiklang.

 

Das war der schönste Tag in meinem Leben.

Wir haben ihre Freundschaft wie im Paradies genossen.

Du, mein Schneeglöckchen, du hast mir alles gegeben.

Und ich hab Toxizität darüber gegossen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Mallwitz).
Der Beitrag wurde von Klaus Mallwitz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.09.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klmallwitzgmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Klaus Mallwitz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Notizen aus der Vergangenheit. Verweht? von Elfie Nadolny



Anthologie des Inselchen-Forums.
Unsere Gedichte und Geschichten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abenteuer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Mallwitz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein bisschen Liebe von Klaus Mallwitz (Liebesgedichte)
Windlieder von Irene Beddies (Abenteuer)
Waldgeschichte von Franz Bischoff (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen