Harry Krumpach

Goldenes Leuchten

Goldenes Leuchten im farbigen Laub,

blassblauer Nebel ist feiner wie Staub;

lachende Kinder im Sonnenschein,

sammeln behände, Kastanien ein.

 

Springen dann weiter zur Eiche hin,

haben Figuren von Tieren im Sinn;

wollen beim Basteln an Oma denken,

später ihr dann diese auch schenken.

 

Rührend die Alte im Dämmerlicht,

wenn sie am Abend Gebete leis spricht;

bittet um Segen für all die Lieben,

die ihr am Ende des Lebens geblieben.

 

Streichelt Figuren mit zärtlicher Hand,

ihr Blick dabei auf ein Foto gebannt;

zeigt sie und ihn in jungen Jahren,

als sie verliebt, vermählt gerade waren.

 

Glücklich Zeiten mit Kinder und Mann,

die Geschenke der Enkel erinnern sie dran;

der Mann ist nun fort, liegt in ewiger Ruh,

die Grabstelle decken bunte Blätter grad zu.

 

Ein tiefes Seufzen entrinnt ihrer Brust,

Schmerzen und Kummer werden bewusst;

doch kommen die Kinder, sieht man sie nur lachen,

sie will denen nicht das Leben schwer machen.

 

Trägt tapfer ihr Schicksal von allen geliebt,

ist dankbar für alles was der Herrgott ihr gibt;

doch tief im Innern tritt sie die Reise schon an

will hin zu dem Ihren, nicht heut, irgendwann.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Krumpach).
Der Beitrag wurde von Harry Krumpach auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.10.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • krumpach54web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Harry Krumpach als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Botschaft von Sherlan 1. Das Geheimnis des blauen Opals von Arno E. Corvis



Im Spannungsfeld zwischen Staatsgewalt, Dämonenmagie, kometenhaftem Aufstieg und jähem Absturz suchen zwei junge Menschen ihr wahres, innerstes Wesen zu erkennen und ihre Freiheit zu erringen. Als Leser sind alle angesprochen, die Spannung, Dramatik, Schönheit, große Gefühle und Geheimnisse von jenseits der Schwelle erleben wollen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Harry Krumpach

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

An Weihnachten 2 von Harry Krumpach (Allgemein)
Trotz Superwetter von Detlef Heublein (Allgemein)
Elfchen von Sieghild Krieter (Winter)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen