Klaus Lutz

Blütenblätter


 

Blütenblätter


Wie wahr kann das Leben sein? Ich liege den
ganzen Tag im Bett. Ich habe ständig Schmerzen.
Ich nehme Tabletten, ohne Ende. Sehe hinter
dem Fenster die Bäume. Die Kleingärten und
Wiesen. Den Himmel. Die Wolken und die
Sonne. Und spiele. Und rätsele. Und fliege. Und
lächle. Und siege. Und rate: „Wie viel Wahrheit
das sein kann!“

Wie wahr kann das Leben sein? Ich lese einen
Brief. Trinke einen Tee. Sehe mir Dokus an. Ordne
die  Post. Telefoniere mit Zauberern. Telefoniere
mit Akrobaten. Telefoniere mit Propheten. Denke
über das Paradies nach: „Was ich an Engeln
begegnet bin! Wo ich das Märchen erlebt habe!
Wie ich den Schatz finden konnte! Und sehe, was
an Wahrheit bleibt!

Wie wahr kann das Leben sein? Ich sehe den
Rollstuhl. Das Therapiebett. Die Tabletten. Und
denke mir: „Singe etwas mit der Zeit! Träume die
Kunst! Liebe den Zirkus!“ Lebe mit Flügeln. Lies
den Himmel. Höre das Märchen. Löse das Rätsel.
Lass die Welt reden. Reise mit dem Tag. Und fühle,
wann die Wahrheit liebt!

Wie wahr kann das Leben sein? Ich liege im Bett.
Sehe, wie die Sonne aufgeht! Sehe, wie die Welt
erwacht! Sehe, wie sich das Leben zeigt! Und die
Liebe fragt: „Siehst Du die Clowns? Hörst Du die
Sieger? Lebst Du den Traum?“ Dann bist Du der
Kuss! Dann bist Du das Fest. Dann denkst Du die
Freude. Und rettest die Wahrheit!

(C)Klaus Lutz


PS. Am 25.10.2022 um 17:56 Uhr
Die Copyrights gesichert!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.10.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebe in Stücke von Paul Riedel



Pragmatische Rezepte können nur zusammengestellt werden, wenn man täglich kocht. Einer mag ein Gemüse nicht, andere wollen nur die Rosinen aus dem Kuchen, und so gestaltet sich der Alltag in der Küche.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

heute 8 von Klaus Lutz (Das Leben)
Selbstverwirklichung von Adalbert Nagele (Besinnliches)
DIE ERSTEN... von Christine Wolny (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen