Ernst Wetzel

In Deinem beruflichen Neubeginn steckt viel "Zauber" drin ..

„Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.“
1
(Hermann Hesse)

Liebe C . . .,
Du hast Dich zu einem neuen beruflichen Betätigungsfeld entschieden,
und damit lähmende Gewöhnung und Kettenarbeitsverträge vermieden,
weg vom Lehrbetrieb an der Uni und der Forschung am dortigen Institut,
indem Du in einem Großunternehmen einbringst individuelle Geistesbrut.
Mit Deiner Promotion und den vielen begleiteten Forschungsvorhaben,
hast Du gute „Werkzeuge“ zu wagen diesen beruflichen Aufstiegsschritt,
ich möchte Dir von Herzen sagen, auch ich drücke Dir die Daumen mit.
Vorbereitend hast du ja in der Informatik und Statistik schwer gekrautert,
und nachweislich mit Prüfungen darin nebenbei Fortbildungen geschultert.
Es geht nicht nur darum, Daten zu generieren und diese dann zu inszenieren
sondern sie in Modelle für die praktische Anwendung zu implementieren.
So ist es für Unternehmen wichtig, Kundenwünsche und Kaufverhalten
einzubringen in ein Modell, um das Angebot zeitnah adäquat vorzuhalten.
Dabei gehören zu einem innovativen und besonders nachgefragtem Produkt
vorgehaltene Bestellmengen und diverse Lieferketten zum Angebotskonstrukt.
Als Data Scientist wirst Du Dich damit inhaltlich und strategisch beschäftigen,
um Unternehmensentscheidungen vorzubereiten und/oder zu bekräftigen.
Das bedingt auch besondere Fähigkeiten zur effektiven Kommunikation,
die ein nichttechnisches Publikum überzeugen mit transparenter Information.

 

„… jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …“1
(Hermann Hesse)
  
Den Anfang hast Du mit Deiner Entscheidung ja schon getan,
warst Dir sicher, mit diesem Schritt weiter zu gehen voran.
Neue Tätigkeitsfelder anzupacken einen ja auch erneut motivieren,
wenn man Modelle zur praktischen Anwendung kann generieren,
u. a. Daten zu deuten und damit sinnvolle Entwicklungen herzuleiten,
neue Produkte anzuschieben und dafür Geschäftsfelder vorzubereiten.
mit systematischen Ansätzen Chancen für das Unternehmen zu erkennen,
lässt Dich für ein Engagement an nun anderer Wirkungsstätte brennen.

Das wünschenswert in einem anerkennenden Arbeitsumfeld,
wo das Generieren und Implementieren der eigenen Arbeit gefällt.
Es bleibt naturgemäß immer auch ein Stück der Unsicherheit,
ob man erfüllt die angedachten Erwartungen mit Zufriedenheit.
und, ob man seinen Platz findet im betrieblichen sozialen Gefüge;
Ich hoffe, wünsche und erwarte, da gibt es beidseits keine Rüge.

Weil das alles ist erst einmal von mir gutmeinendes Gespinne,
sage ich in Hermann Hesse’s Sinne:
„… jedem Anfang wohnt (immer auch; Autor) ein Zauber inne … .“1
In diesem Sinne springe erfolgreich zu neuen Ufern - und gewinne … .

1 (Hermann Hesse 1877-1962; Erstveröffentlichung 4. Mai 1941)

Der Inspiration des Versreimens zu einem Gedicht und des Anfertigens dieser Karte zum
Berufstätigkeitswechsel in eine andere Branche kam mir spontan nach Lesen des Gedichts
„Stufen“ von Hermann Hesse, woraus ich - nach Äußerungen von C . . . - auch Verbindungen
zu ihrem unmittelbar bevorstehenden Berufswechsel sah.
Ich habe ihr die Karte im Sinne einer Ermutigung vor Antritt übersandt.
Sie wurde mit Corel Draw auf DIN A4 erstellt; einmal zum DIN A5-Format gefaltet.
Ernst Wetzel, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Wetzel).
Der Beitrag wurde von Ernst Wetzel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.11.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • e19w51wfreenet.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Ernst Wetzel

  Ernst Wetzel als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nacht der Gefühle – Tag voll Leben von Karin Keutel



Gefühlvolle Gedichte und spannende Geschichten, Gedankenspiele aus dem Leben, der Natur, Liebe, Leidenschaft und Vergänglichkeit, facettenreich eingefangen.

Ein Lesevergnügen, das Herz und Seele berührt in Text und Bildern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Wetzel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Brot und Salz - Gott erhalt's von Ernst Wetzel (Erwachsen werden)
Lebenswünsche von Karl-Heinz Fricke (Lebensermunterung)
Miniaturen XVII von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen