Franz Bischoff

FRÜHER - HEUTE

Oft denke ich bescheiden,
gern an die alten Zeiten
und dann so soll es sein,
fällt mir sehr vieles ein.

Als Mensch, dies wie ein Zauber
war man auch früher sauber;
im Alltag stets geplagt,
war samstags Badetag.

Doch derzeit mancher flucht,
wenn man nicht täglich duscht;
glaubt dabei ungeschminkt,
dass er nun schrecklich stinkt.

Derzeit, dies auch mit Steuer,
ist Wasser allzeit teuer
und dabei so ist´s eben,
kann man sich dennoch pflegen.

Bei einem Gläschen Wein,
fällt mir noch manches ein
und dies kommt ohne Frage,
vielleicht die nächsten Tage.


©Franz Bischoff        19.11.2022

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.11.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Franz Bischoff als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Duft der Maiglöckchen von Heidrun Böhm



In diesem nicht ganz erst zu nehmenden Krimi werde Spießigkeit und kleinbürgerliches Denken aufs Korn genommen und nebenbei ein nicht alltäglicher Mord aufgeklärt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sorgenvolle Zeit von Franz Bischoff (Aktuelles)
Das Gespenst von Heidi Schmitt-Lermann (Erinnerungen)
Schneeflockenküsse von Uwe Walter (Gefühle)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen