Wolfgang Scholmanns

Endspurt

Sonne, hast in den Herbstestagen
schon viel von deiner Kraft verloren.
  Schon ist aus Wälder saftigem Grün,
aus Früchten, die im Winde blüh`n,
fröhliche Farbenpracht geboren.

 

Sommertag, weichst schon früh der Nacht,
ruhst jetzt so bald vom langen Wachen.
Schenktest uns deine warme Zeit,
zeigtest dein schönstes Blütenkleid,
gabst uns der Sonne wärmend Lachen.

 

Mond, der du das Dunkel sanft erhellst,
schaust auf den einst so grünen Wald.
Siehst ständig wie die Zeit fortschreitet,
wie schnell sie deinen Weg begleitet,
in häufig wechselnder Gestalt.

 

Wind, der du Milde uns bereitet,
in fröhlich blühenden Sommertagen.
Spürst wie das Jahr durchs Lande reitet,
von kalten Nebeln oft begleitet,
lässt nun die wilden Stürme jagen.

 

Herbst, kehrst zurück, wie jedes Jahr,
lässt Blätter tot von Bäumen regnen.
Machst auch für uns den Weg bereit,
zum Ufer der Vergänglichkeit,
auf dem wir deiner Macht begegnen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Scholmanns).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Scholmanns auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.11.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wolfgang Scholmanns als Lieblingsautor markieren

Buch von Wolfgang Scholmanns:

cover

Lyrik und Gedankenwege. Gedichte und Kurzgeschichten von Wolfgang Scholmanns



Vielleicht machst du hier eine kleine Rast,
lieber Leser. Mag sein, du findest dich
im einen oder anderen der Worte wieder,
begegnen dir in den Geschichten und
Gedichten eigene Erinnerungen,
Begegnungen, Gefühle und Gedanken
eines oft tief in sich Versunkenen.
Das würde mich freuen,
wäre mir mehr als Lohn genug."

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Herbst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Scholmanns

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weggedanken von Wolfgang Scholmanns (Gedanken)
Herbstfarben von Wolfgang Scholmanns (Herbst)
BLUMENLIEBE von Christine Wolny (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen