Klaus Lutz

Fische

 


Zeige mir einen Fisch ohne Flossen!
Und ich zeige Dir ein Meer ohne Wasser!

(C)Klaus Lutz


Ps. Am 8.12.2022 um 7:26 Uhr 
auf: " Liebe Pravda Tv"  online
gestellt!

Hallo

Der Fisch steht hier für den unvollendeten Turmbau
zu Babel. Der Augenblick wo dem Mensch klar wurde:
„Er ist ein Fisch!“ Um dann die Konsequenz zu ziehen.
Und am Strand liegen. Und warten bis die Flossen
wachsen. Um dann mit einem klaren Denken, im Meer
der Wahrheit zu schwimmen. Und so auf die tiefe
Erkenntnis warten: „Warum ein Hering hohe Türme
bauen soll!“ Und das dann mit Gedichten sagen. Als
ein Fisch der sich manchmal wie ein Mensch fühlt.
Und auch als Mann eine gute Mutter sein kann. Einfach
da er glaubt, der Mond habe ihn geschwängert. Nach
einem Prosecco mit einem Freund, der als Taube gerade
das Tiefseetauchen gelernt hat. Nur da er meint ein
Gorilla sei seine Mutter. Mit der die Natur gespielt hat.
Und die auch nie im Lotto richtig lag. Da kein Lottoladen
angekaute Palmblätter als Lottoscheine anerkennen
wollte. Und die auch für ihr Taubenkind nie Trost war. Da
kein Gorilla ihr das Gurren beibringen konnte. Und die
Urwälder sich mittlerweile mit Menschen füllen.
Enttäuschte denen keine Flossen wachsen. Da der
halbfertige Turm von Babel einen Fluch ausgesprochen
hat. Womit alle Beschäftigten, die sich als Hering fühlten,
nie Flossen wachsen werden. Da sie sich in Kängurus
verwandeln. Und als Boxsklaven gegen Esel benutzt
werden. Was dazu führt das ihre Frauen sie verlassen.
Und als buddhistische Nonnen an Fischteichen arbeiten.
Und Heringe züchten. Mit der Hoffnung, das einer die
Flossen verliert. Und zum Tarzan wird. Um dann bei
Indianern auf Büffeljagd zu gehen. Um die endlose Prärie
kennen zu erlernen. Mit einem Platz wo ein Turm hinpasst.
Damit die Männer erkennen das sie in Wahrheit keine
Bären sind. Und dann einen Guru zu besuchen. Und zu
fragen warum auch gesunde Ernährung nicht immer hilft!
Mit der Erkenntnis das dieses Leben traurig bleibt. Und
der wahre Humor noch nicht erfunden wurde!

(C)Klaus Lutz

Ps. Am 8.12.2022 um 6:26 Uhr die
Copyrights gesichert! Und um 7:26 Uhr
auf: " Liebe Pravda Tv " online gestellt!
Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wolkenflieger - Gedichte von Liebe, Lust und Himmelsmacht von Heidemarie Sattler



"Wolkenflieger" ist ein Wegbegleiter, der mir aus dem Herzen spricht.
Er ist ein Dankeschön, ein Seelenwärmer und zwinkert dir mit einem Auge schelmisch zu.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Wahrheit!!! von Klaus Lutz (Besinnliches)
über suchen und finden....... von Roland Drinhaus (Aphorismen)
Des Richters Morgenkaffee von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen