Antonio Justel Rodriguez

CELEBRACIÓN DE LAS ROSAS [Elegía íntima]


... ahora, que sosegadamente te miro y estoy pasando las yemas de mis dedos
por los huecos sagrados de tus vértebras,
cuando acerco también los labios para seducirte y resucitarte
y al fin saber quiénes somos,
ay,  me está asaltando en las venas ese instante brutal con que irrumpe el olvido;
... y con este vértigo, mientras me declaro y hago hombre por tus dunas solares,
qué sombras y qué desolación aguardan tras los últimos besos y la última arena,
qué temblor mientras recojo por tu vientre lumbres y estrellas vivas,
y qué lóbrego, abismal y terrible silencio invoco para que no me oigas luchar
contra la verdad;
… y no, no sé dónde poner las hordas asesinas,
ni sé dónde la luz, ni cómo forjar la paz del dolor del mar,
ni tampoco, tampoco esta costumbre mía, de celebrar a un tiempo, las rosas y la muerte.
***
Antonio Justel Rodriguez
https://www.oriondepanthoseas.com
***

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antonio Justel Rodriguez).
Der Beitrag wurde von Antonio Justel Rodriguez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.12.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Antonio Justel Rodriguez als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Antonio Justel Rodriguez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ICH KOMME WIEDER von Antonio Justel Rodriguez (Allgemein)
Politiker von Hans Witteborg (Allgemein)
Vertrauen von Karin Lissi Obendorfer (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen