Ursula Rischanek

Durch so viel Zeit 🕰️

Manchmal denk ich wie es denn wär,
wenn's dich nicht gäb, der Platz blieb leer.

Selbst wenn wir uns mal öfter zanken
und ich parier, weis dich in Schranken.

Dann glaube ich, ich wär im Recht
und deine Antwort wäre schlecht.
Oft lieg ich lange danach wach,
ich replizier, denk drüber nach.

Lag ich vielleicht diesmal nicht richtig
und meine Meinung null und nichtig?
Ja manchesmal, geb es gern zu,
lieg ich verkehrt, geb dann erst Ruh.

Durch all die Jahre frägt man sich,
wie es wohl war, wies weitergeht.
Was bringt sie noch, für uns die Zeit,
der Weg zum Glück ist er noch weit?

Was wollten wir für uns im Leben?
Was kann es uns selbst jetzt noch geben?

Was wär denn eigentlich noch Ziel?
Das was wir wollten, wars zuviel?

So viele Fragen ungestellt,
so Vieles, das uns nicht gefällt.

Man ist im Hier und Jetzt gefangen.
Realitas lässt manchmal bangen.

Das Positive zu bewahren,

selbst wenn man älter schon an Jahren.
Wär es nicht eigentlich doch Pflicht?
Nur – vergessen, sollt mans nicht!

 

© Uschi R.
text/bild

zu Hören: https://poeten.de/forums/topic/37180-%E2%80%8B-durch-so-viel-zeit-%F0%9F%95%B0%EF%B8%8F/

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • daisy1190a1.net (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 6 Leserinnen/Leser folgen Ursula Rischanek

  Ursula Rischanek als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heartbreak: Liebe, Familie und Katastrophe von Lisa-Doreen Roth



Mona hat große Sorgen, denn ihre Ehe steht vor dem Aus. Während einer Feier lernt sie Mark kennen, der sie sofort in sein Herz schließt. Sie kann es kaum fassen, tatsächlich einem Mann begegnet zu sein, der alle positiven Eigenschaften in sich zu vereinen scheint. Doch entwickelt sich daraus wirklich das große Glück? Ein kurioses Liebesabenteuer … aufregend, dramatisch und skurril zugleich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Cyberlove einer Schattenfrau... 🖋️ von Ursula Rischanek (Cyberlove)
Ein böser Satz von Horst Rehmann (Nachdenkliches)
Bilde einen Satz mit TOURIST von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen