Beate Loraine Bauer

Ich weiß das ich nichts weiß

 

Ich weiß…

Ich weiß, dass ich nichts weiß
Noch zu wenig bzw. intensiv Lebensfreude wie Sinntiefe
wirklich erfasst
Vorstellungsbilder – die zeitweise Grenzschatten aufzeigen
Gedankeneinschränkungen die in
Gefühlslandschaften überschwappen – Wellen erzeugen

Ich weiß, dass ich nichts weiß
Ich weiß um die Liebe und unendlich verfügbare Herzquelle
aus der sie in mir wunderbar entspring
- doch weiß ich nicht
konstant
wer ihr Gegenüberempfänger sein wird.

Weiß nicht – ob es diesen besonderen Seelenherzverbündeten
im Welten Hier und Jetzt gibt.
Meine wie seine Atemspuren einander
treffen – erkennen – zusammen fügen – leben…

 

Ich weiß, dass ich nichts weiß
wie lange meine Endlichkeitsreise ist -
sammle bewusst wie emsig kunterbunte unterschiedliche Daseinsmomente -
Begegnungsformen – Naturkostbarkeiten – Erlebnisblüten ein
Beeinflussen Erfahrungen im Heute
die das Morgen mitschöpfend kreieren

Ich weiß, dass ich nichts weiß
was ich richtig los- wie zulassen soll –
stetig im beweglichen Gezeitenfluss meines Seins
Welche Prägungen wie Veränderungen
das Licht – die Balance – ja Glücksmöglichkeiten
darin reflektiert beinhaltet sein können.

 

Ich weiß sicher,
dass ich Liebe – pur aus meinem Herzen

Ohne Erwartungshaltungen – frei und unbeschwert


Ich sehe mit Herzaugen den Menschen wie das Selbst.
Entdecke – gehe – fühle – entscheide – handle
im jeweils rechten Augenblick


Damit Liebe wie Frieden vervielfältigend
nährend mehr Vollkommenheit erlangt
Die Liebe die wichtigste Essenz von Existenz ist

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Beate Loraine Bauer).
Der Beitrag wurde von Beate Loraine Bauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Beate Loraine Bauer als Lieblingsautorin markieren

Buch von Beate Loraine Bauer:

cover

LebensFARBspuren: Gedichte und Essays von Beate Loraine Bauer



Ein Buch mit allem was Leben beinhaltet oder zeitaktuell mit gestaltet -
mit Farben - Konturen - Mut wie Motivation - mit Tiefe und Authentizität.
Unsere Spuren zwischen Licht und Schatten
auf den Hügeln der Zeit.
Die Leser-Echos sind begeistert - wertschätzend und ein Buch
das immer wieder erneut entdeckt und gelesen werden will.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Beate Loraine Bauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Leistungsprämiengesichter von Beate Loraine Bauer (Aktuelles)
Rückblickende Gedanken von Elke Lüder (Gedanken)
Regenzeit von Rita Höhne (Träume)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen