Peter Szneckneck

Herzschlag und Verzicht

 

 

Obwohl ihnen beiden schon längst klar ist

das man diese Art von Gefühlen nicht nieder ringt

Schlagen sie sich Antworten auf Fragen um die Ohren

von denen eine neutraler als die Andere klingt

 

Ohne jeden Zweifel davon überzeugt

das da heute auf jeden Fall nichts läuft

Hatten sie sich vornehmlich nur der Bequemlichkeit wegen

mit dem guten Wein aus dem Keller betäubt

 

Er trug nur zufällig seinen besten Herrenduft

von dem er weiß das er seinen eigenen ziert

Ihr BH passte nur zufällig zu ihrem Slip

aus dem gleichen Zufall heraus

war sie frisch rasiert

 

Es ist ja auch für die Gemütlichkeit

man kocht zusammen Gemüse,….wie gesund

Eine Kerze auf dem Tisch als Beleg ihres Stils

beim Reden schauen sie sich auf den Mund

 

Erzählen sich voller Überzeugung

das sie beide überglücklich sind

und verliebt

In einen anderen Menschen

den es irgendwo da draußen

hinter dieser dünnen Holztür wohl auch gibt

 

 

SzIgNm 09.01.2023

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Szneckneck ).
Der Beitrag wurde von Peter Szneckneck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • massenverdummungweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Peter Szneckneck

  Peter Szneckneck als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Emotionale Welten von Jürgen Skupniewski-Fernandez



In den Gedichten hat der Autor das lyrische "Ich" durch ein vorwiegendes lyrisches "Du" bzw. "Wir" ersetzt, was eine kollektive Nähe zum Geschehenen hervorruft.
Die sehr eindrücklichen Beschreibungen leben von den vielen Metaphern und Vergleichen.
Eine klare und leicht verständliche Sprache sowie wohlgeformte Reime ermöglichen dem Leser einen guten Zugang zu den Gedichten.
Etwas für Lyrik-Liebhaber und jene, die gerne über das Leben philosophieren. Eine kleine poetische Reise, die den Leser zum Verweilen und zum Nachdenken über den Sinn des Lebens einlädt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Szneckneck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Niveaulatte von Peter Szneckneck (Humor - Zum Schmunzeln)
Harmonie von Adalbert Nagele (Gefühle)
Der Sturm von Brigitte Primus (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen