Gabriele A.

Als Schatten hinter der Gardine


Im Schaffensdrang der Sinnesleere
kommt er vielen in die Quere
während so die Knöllchen purzeln 
schlägt sein Geist woanders Wurzeln

Unermüdlich auf dem Posten
verleiht er Autofahrern Kosten
Als Schatten hinter der Gardine
macht er eine gute Miene

Mitten in der Dorfidylle
falsch geparkt er nimmt die Brille
schreibt begeistert Protokolle
ach es lebe die Kontrolle

Dass ihm nichts durch die Lappen geht
er früh schon auf der Matte steht
Beschreiben kann man´s nicht mal eben
nein den Kerl muss man erleben

Wer in der Gunst der Sympathie
dessen Fehler sieht er nie
wird im Buch nicht aufgeführt
denn hier wird Freundschaft simmuliert

Nettigkeiten hier und dort
hinterrücks das böse Wort
doch die meisten hören´s nicht
denn er lächelt in´s Gesicht

Oh der Gutmensch ohne Frag
freut sich wenn ihn jeder mag
In grenzenloser Schwerstarbeit
sorgt er für Gerechtigkeit

Plötzlich spürt er einen Schmerz
ringt nach Luft greift sich an´s Herz
reißt die Augen auf wie nie
hört des Todes Melodie

Schweigend in den letzten Zügen
sieht man ihn am Boden liegen
Sieht des Sensemann´s Gespenster
Tja - nu isser weg vom Fenster....


(c) Nordwind





















.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gabriele A. als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Von Schindludern und Fliedermäusen: Unglaubliche Geschichten um Großvater, Ole und Irmi von Diethelm Reiner Kaminski



Erzieht Großvater seine Enkel Ole und Irmi, oder erziehen Ole und Irmi ihren Großvater?
Das ist nicht immer leicht zu entscheiden in den 48 munteren Geschichten.

Auf jeden Fall ist Großvater ebenso gut im Lügen und Erfinden von fantastischen Erlebnissen im Fahrstuhl, auf dem Mond, in Afrika oder auf dem heimischen Gemüsemarkt wie Ole und Irmi im Erfinden von Spielen oder Ausreden.
Erfolgreich wehren sie mit vereinten Kinderkräften Großvaters unermüdliche Erziehungsversuche ab.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ernsthaft - Frage und Antwort - Spiel von Gabriele A. (Aktuelles)
NEIDHAMMELEI von Heidi Schmitt-Lermann (Ironisches)
Der eine Wunsch in dir von Helmut Wendelken (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen