Saskia Charlotte Junker

gesellschaftstaubheit

Da schreibe ich hier und schreibe ich dort.
Ein neues Kapitel ein neues Wort.
 
Da schrieb ich mir die Finger fast fusselig.
 
Fusselig, was ein Wort ,
Was heißt das eigentlich.
 
Regierungen und Autoritäten, 
Die lachen nur,
Zusammen tun sie dies 
Im gemeinsamen Feste mit Vergewaltigern und sensationsluestigen.
 
Als täten sie zusammen ein grosses perfides Geschlaechte.
Die schlachten Moral und Ethik weg, mit djungelprnk und fixk Brother, haben sie die Gesellschaft dahin trainiert.
 
Die Leser die noch denken können,
Die wundern sich,
Ist das nun echt.
Geschieht das hier.
 
Oder eine seltsame science fiction Geschichte,
Die man nicht Recht kapiert.
 
Dann und wann versucht einer zu schreiben,
Doch wundert sich das die Antwort
wenn überhaupt alles herunterspielt
und es sei bloß nur fiction.
 
 
Nein nein.
Fiction ist dies alles nicht.
Seit 30 Jahren experimentelle gewalt und neuronale Vergewaltigung, oder nennen wir es doch beim Wort..hirngeficke.
 
Identitaets Diebstahl und erbgestehle.
Persecution ,gar durch lukrele.
 
Mehr als Snowden und Assange und einige Regierungen,
Dass ich da so Dinge weiss, die zum Teil nichmal sind aufgeschrieben?
Einfach so, weil ich bin wer ich bin?
 
Das scheint zu skurril für die meisten,
Und für die Schlächter nur weiteres Motiv für Wissensraub.
Nunja..
An Julien Assange denken ja auch nur noch die Gescheiten. Der Rest scheint in Gleichgültigkeit verstorben oder nicht eingestehen wollend,
dass er ja Recht hatte mit all seinen Worten.
Und man in Ignoranz gar half herbeizuführen,
Wovor er versuchte zu warnen zusammen mit Snowden.
 
Noch ein Wort und ein weiteres Kapitel.
Zur Abwechslung heute einfach Mal ein Gedichte.
 
Bereits 2017 da schrieb und transformierte ich.
Beschrieb das perfide tun der persekutio.
In der Sektion Gedichte in deutsch und Englisch, ganz unten unter dem langen autor-Blog-profil,
Da liest es sich.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Saskia Charlotte Junker).
Der Beitrag wurde von Saskia Charlotte Junker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.01.2023. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Saskia Charlotte Junker als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fabelhaft Tierisch: Gedichte und Zeichnungen von Gerhild Decker



Auch in diesem Buch erkennt man die ausgezeichnete Beobachtungsgabe der Autorin und Tierfreundin. In erfrischend heiterer Sprache lässt sie Tiere zu Wort kommen, stattet sie mit menschlichen Eigenschaften, Gedanken und Empfindungen aus und hält Menschen auf humorvolle, unterhaltsame Weise oftmals einen moralischen Spiegel vor. Dabei erkennt man, dass der Ursprung manch einer Weisheit durchaus bei den Tieren zu finden ist. Die Botschaften dieser Fabelgedichte sind durch Federzeichnungen geschmückt und sprechen Jung und Alt gleichermaßen an.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Saskia Charlotte Junker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geraubte Leben (zerstoerte Karrieren, zerstoerte beziehungen) von Saskia Charlotte Junker (Autobiografisches)
Antworten auf Fragen (Steffen Skalè - "In einem reichen Land" von Dagmar Senff (Gesellschaftskritisches)
Am Seerosenteich von Adalbert Nagele (Romantisches / Romantik)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen